Aktien

EXID

iShares MDAX® UCITS ETF (DE)

Overview

WICHTIGE INFORMATIONEN: Kapitalrisiken. Der Wert der Anlagen und die daraus entstandenen Erträge sind nicht garantiert und können sowohl fallen als auch steigen. Anleger erhalten den ursprünglich investierten Betrag eventuell nicht zurück.

Loading

Wertentwicklung

Wertentwicklung

Grafik

View full chart

Ausschüttungen

Ex-Tag Fälligkeitsdatum Gesamtausschüttung
View full table

Dieses Diagramm zeigt die Wertentwicklung des Fonds als prozentualer Verlust oder Gewinn pro Jahr in den letzten 2 Jahren.

  2019 2020 2021 2022 2023
Gesamtrendite (%) -29.0 7.9
Vergleichsindex (%) -28.8 7.5
  Von
30.Juni2019
Bis
30.Juni2020
Von
30.Juni2020
Bis
30.Juni2021
Von
30.Juni2021
Bis
30.Juni2022
Von
30.Juni2022
Bis
30.Juni2023
Von
30.Juni2023
Bis
30.Juni2024
Gesamtrendite (%)

Per 30.Juni2024

- - -24.78 6.02 -8.91
Vergleichsindex (%)

Per 30.Juni2024

- - -24.50 6.42 -9.27
  1J 3J 5J 10J Seit Auflage
-8.91 -10.11 - - -8.78
Vergleichsindex (%) -9.27 -10.00 - - -8.67
  Seit 1.1. 1M 3M 6M 1J 3J 5J 10J Seit Auflage
-7.74 -5.87 -7.27 -7.74 -8.91 -27.36 - - -25.31
Vergleichsindex (%) -7.68 -5.87 -7.32 -7.68 -9.27 -27.10 - - -25.03

Eckdaten

Eckdaten

Anteilsklassenvermögen
Per 11.Juli2024
EUR 14’102’416
Auflagedatum
27.Apr.2021
Währung der Reihe
EUR
Anlageklasse
Aktien
SFDR-Klassifizierung
Andere
Gesamtkostenquote (TER)
0.51%
Ausschüttungshäufigkeit
Vierteljährlich
Domizil
Deutschland
Rebalancing-Intervall
Vierteljährlich
UCITS
Ja
Fondsmanager
BlackRock Asset Management Deutschland AG
Depotbank
State Street Bank GmbH
Bloomberg-Ticker
EXID GY
Ausgabekurs
Per 11.Juli2024
3.79
Fondsvermögen
Per 11.Juli2024
EUR 1’025’467’888
Fondsauflegung
19.Apr.2001
Basiswährung
EUR
Vergleichsindex
MDAX®
Umlaufende Anteile
Per 11.Juli2024
3’790’748
ISIN
DE000A2QP349
Gewinnverwendung
ausschüttend
Produktstruktur
Physisch
Methodik
Replikation
Emittent
BlackRock Asset Management Deutschland AG
Administrator
State Street Bank GmbH
Geschäftsjahresende
30 April
Valoren
-
Rücknahmekurs
Per 11.Juli2024
3.68

Portfoliomerkmale

Portfoliomerkmale

Anzahl der Positionen
Per 11.Juli2024
50
Vergleichsindex Ticker
MDAXNR
Standardabweichung (3J)
Per 30.Juni2024
20.25%
KGV
Per 11.Juli2024
14.78x
Stand Vergleichsindex
Per 11.Juli2024
EUR 1’191.91
12 Monate nachlaufende Dividendenausschüttungsrendite
Per 11.Juli2024
1.10%
3J-Beta
Per 30.Juni2024
1.00
KBV
Per 11.Juli2024
1.32x

Nachhaltigkeitseigenschaften

Nachhaltigkeitseigenschaften

Nachhaltigkeitsmerkmale sind spezifische zusätzliche Kennzahlen, die es Anlegern zusammen mit anderen Kennzahlen und Informationen ermöglichen, Fonds nach bestimmten ökologischen, sozialen und die Unternehmensführung (Governance) betreffenden Kriterien zu bewerten. Nachhaltigkeitsmerkmale geben weder einen Hinweis auf die aktuelle oder künftige Wertentwicklung noch auf das potenzielle Risiko- und Ertragsprofil eines Fonds. Sie dienen lediglich der Transparenz und Information. Daher sollten Nachhaltigkeitsmerkmale nicht ausschliesslich oder isoliert betrachtet werden. Bei ihnen handelt es sich vielmehr um zusätzliche Informationen, die Anleger bei der Beurteilung eines Fonds möglicherweise berücksichtigen möchten.

Die Kennzahlen geben keinen Hinweis darauf, ob und wie ein Fonds ESG-Faktoren integriert. Sofern nicht anders in der Fondsdokumentation angegeben und im Anlageziel eines Fonds enthalten, ändern die Kennzahlen weder das Anlageziel eines Fonds, noch beschränken sie dessen Anlageuniversum, und es gibt keinen Anhaltspunkt dafür, dass ein Fonds eine Anlagestrategie mit ESG- oder Impact-Schwerpunkt verfolgen oder Ausschlussfilter anwenden wird. Weitere Informationen über die Anlagestrategie eines Fonds finden Sie im Fondsprospekt.

Näheres zu den MSCI-Methoden, die den Nachhaltigkeitsmerkmalen zugrunde liegen, erfahren Sie über die nachstehenden Links.

MSCI ESG-Fondsbewertung (AAA-CCC)
Per 21.Juni2024
AA
MSCI ESG-Qualitätswert (0-10)
Per 21.Juni2024
7.36
Globale Lipper-Klassifizierung des Fonds
Per 21.Juni2024
Equity German Sm&Mid Cap
MSCI-gewichtete durchschnittliche Kohlenstoffintensität (Tonnen CO2E/$M UMSATZ)
Per 21.Juni2024
103.00
MSCI-Daten zum impliziten Temperaturanstieg (+0-3,0°C)
Per 21.Juni2024
>2,0-2,5° C
MSCI ESG-%-Abdeckung
Per 21.Juni2024
99.19
MSCI ESG-Qualitätswert - Perzentil Vergleichsgruppe
Per -
-
Fonds in der Vergleichsgruppe
Per 21.Juni2024
22
MSCI-Daten zur gewichteten durchschnittlichen Kohlenstoffintensität in Prozent
Per 21.Juni2024
98.78
MSCI-Daten zum impliziten Temperaturanstieg in Prozent
Per 21.Juni2024
98.78

Was ist die MSCI-Kennzahl implizierter Temperaturanstieg (ITR)? Erfahren Sie mehr über diese zukunftsorientierte, klimabezogene Kennzahl, wie sie berechnet wird und welche Annahmen und Einschränkungen bezüglich ihrer Aussagekraft gelten.

Der Klimawandel ist eine der grössten Herausforderungen in der Geschichte der Menschheit und bringt auch für Anleger tiefgreifende Auswirkungen mit sich. Um dem Klimawandel entgegenzuwirken, haben viele der wichtigsten Länder der Welt das Pariser Klimaabkommen unterzeichnet. Als zentrales Ziel dieses Abkommens soll die Erderwärmung auf deutlich unter 2° Celsius gegenüber dem vorindustriellen Niveau und idealerweise auf 1,5° Celsius begrenzt werden, um die schlimmsten Auswirkungen des Klimawandels zu verhindern.


Was ist die ITR-Kennzahl?

Die ITR-Kennzahl wird verwendet, um für ein Unternehmen oder ein Portfolio einen Hinweis auf die Ausrichtung auf das Temperaturziel des Pariser Abkommens zu geben. ITR verwendet quelloffene 1,55° C-Dekarbonisierungspfade, die vom Network of Central Banks and Supervisors for Greening the Financial System (NGFS) stammen. Diese Pfade können regional und sektorspezifisch sein und in Übereinstimmung mit den Branchenstandards der GFANZ (Glasgow Financial Alliance for Net Zero) ein Netto-Null-Ziel für 2050 festlegen. Wir nutzen diese Funktion für alle THG-Bereiche (Scopes). Dieses erweiterte ITR-Modell wurde am 19. Februar 2024 von MSCI eingeführt.


Wie wird die ITR-Kennzahl berechnet?

Bei der Berechnung der ITR-Kennzahl werden die aktuelle Emissionsintensität der Unternehmen im Portfolio eines Fonds sowie ihr Potenzial, diese Emissionen im Laufe der Zeit zu reduzieren, zugrunde gelegt. Würden weltweit die Emissionen in der Wirtschaft dem Emissionstrend der Unternehmen im Portfolio des Fonds folgen, würde der weltweite Temperaturanstieg schliesslich innerhalb dieser Bandbreite liegen.


Bei dieser Berechnung werden ausschliesslich privatwirtschaftliche Emittenten berücksichtigt. Eine Erläuterung zu der von MSCI für seine ITR-Kennzahl verwendeten Methodik und die ihr zugrunde liegenden Annahmen finden Sie hier.


Da bei der Berechnung der ITR-Kennzahl auch das Potenzial eines Unternehmens im Fondsportfolio, seine Emissionen im Laufe der Zeit zu reduzieren, berücksichtigt wird, ist diese Kennzahl zukunftsorientiert und ihre Aussagekraft somit begrenzt. Daher veröffentlicht BlackRock die ITR-Kennzahl von MSCI für seine Fonds in Temperaturbandbreiten. Dies soll die den Berechnungen zugrunde liegende Unsicherheit und die Variabilität der Kennzahl verdeutlichen.

Bild zum impliziten Temperaturanstiegg

Welche zentralen Annahmen liegen der ITR-Kennzahl zugrunde und welche Einschränkungen gelten für sie?

Diese zukunftsorientierte Kennzahl wird mithilfe eines Modells berechnet, dem eine Vielzahl von Annahmen zugrunde liegt. Zudem sind die in das Modell eingegebenen Daten nur bedingt aussagekräftig. Insbesondere kann es bei der ITR-Kennzahl aus methodischen Gründen je nach Datenanbieter deutliche Abweichungen geben. So können bei ihrer Berechnung etwa unterschiedliche Zeithorizonte und Emissionsbereiche (Scopes) berücksichtigt oder die Gesamtzahlen für das Portfolio nach abweichenden Methoden berechnet werden.

Bisher gibt es weder eine allgemein anerkannte Methode noch einen allgemein gültigen Datensatz zur Berechnung der ITR-Kennzahl. Es gibt keine allgemein anerkannte Methode für die Eingabe von Berechnungen. Gegenwärtig sind je nach Anlageklasse und Markt grosse Unterschiede in der Verfügbarkeit der für die Berechnung erforderlichen Daten zu beobachten. Mit besserer Verfügbarkeit und Genauigkeit der Daten dürfte sich auch die Methodik zur Berechnung der ITR-Kennzahl weiterentwickeln und zu anderen Ergebnissen führen. Die Fonds können die Bandbreiten in Abhängigkeit von der Weiterentwicklung der Methoden anpassen. Sind keine Daten verfügbar und/oder ändern sich die Daten, werden unterschiedliche Schätzmethoden verwendet, insbesondere in Bezug auf die künftigen Emissionen eines Unternehmens.

Die ITR-Kennzahl schätzt die Ausrichtung eines Fonds auf das Temperaturziel des Pariser Abkommens ein. Als Grundlage dient dabei eine Beurteilung der Glaubwürdigkeit der angegebenen Dekarbonisierungsziele. Es gibt jedoch keine Garantie dafür, dass diese Schätzwerte erreicht werden. Die ITR-Kennzahl ist keine Schätzung in Echtzeit und kann sich ändern. Abweichungen bei der Kennzahl sind daher möglich, die unter Umständen nicht immer eine aktuelle Schätzung widerspiegelt.


Die ITR-Kennzahl ist weder ein Indikator noch eine Schätzung zur Wertentwicklung oder zum Risiko eines Fonds. Anleger sollten basierend auf dieser Kennzahl keine Anlageentscheidungen treffen und stattdessen den Prospekt und die massgeblichen Unterlagen eines Fonds zurate ziehen. Diese Schätzung und die damit verbundenen Angaben sind weder als Empfehlung für eine Anlage in einen Fonds noch als Hinweis auf einen Zusammenhang zwischen der ITR-Kennzahl eines Fonds und seiner künftigen Wertentwicklung gedacht.

Sämtliche Daten stammen aus den ESG-Fondsbewertungen von MSCI per 21.Juni2024 auf Grundlage der Bestände per 31.Mai2024. Daher können die Nachhaltigkeitsmerkmale eines Fonds gegebenenfalls von den ESG-Fondsbewertungen von MSCI abweichen.

Um in die ESG-Fondsbewertung von MSCI aufgenommen zu werden, müssen 65 % (bzw. 50 % für Anleihe- und Geldmarktfonds) sämtlicher Wertpapierbestände des Fonds aus Wertpapieren mit ESG-Abdeckung durch MSCI ESG Research abgedeckt sein (bestimmte Barmittelpositionen und andere Vermögenswerte ohne Bedeutung für die ESG-Analyse von MSCI werden im Vorfeld von der Ermittlung der Gesamtbestände des Fonds ausgeschlossen; der absolute Wert von Short-Positionen wird zwar berücksichtigt, gilt jedoch nicht als abgedeckt), das Beteiligungsdatum des Fonds muss weniger als ein Jahr alt sein und der Fonds muss über mindestens zehn Wertpapiere verfügen.

Geschäftliche Beteiligung

Geschäftliche Beteiligung

Anhand von Kennzahlen zu geschäftlichen Beteiligungen erhalten Anleger einen umfassenderen Überblick über spezifische Geschäftsbereiche, an denen der Fonds über seine Anlagen beteiligt sein kann.


Die Kennzahlen zu geschäftlichen Beteiligungen erlauben keinerlei Aufschluss über das Anlageziel eines Fonds und, sofern nicht anderweitig in der Fondsdokumentation und im Rahmen des Anlageziels des Fonds vorgesehen, werden durch die Kennzahlen weder das Anlageziel des Fonds geändert noch das Anlageuniversum des Fonds begrenzt. Ebenso wenig können Rückschlüsse über eine ESG- oder wirkungsorientierte Anlagestrategie oder etwaige Ausschlussfilter eines Fonds gezogen werden. Weitere Informationen zur Anlagestrategie finden Sie im Fondsprospekt.


Eine detaillierte Erklärung der den Kennzahlen zu geschäftlichen Beteiligungen zugrunde liegenden Methodik von MSCI ist unter den nachstehenden Links verfügbar.

MSCI - Umstrittene Waffen
Per 11.Juli2024
0.00%
MSCI - Atomwaffen
Per 11.Juli2024
0.00%
MSCI - Zivile Feuerwaffen
Per 11.Juli2024
0.00%
MSCI - Tabak
Per 11.Juli2024
0.00%
MSCI - Unternehmen, die den Global Compact der Vereinigten Nationen nicht einhalten
Per 11.Juli2024
0.00%
MSCI - Kraftwerkskohle
Per 11.Juli2024
0.00%
MSCI - Ölsand
Per 11.Juli2024
0.00%

Abdeckung der geschäftlichen Beteiligungen
Per 11.Juli2024
100.00%
Nicht abgedeckter prozentualer Anteil des Fonds
Per 11.Juli2024
0.00%
Die hierüber für Kraftwerkskohle und Ölsande aufgeführten Engagements in geschäftlichen Beteiligungen von BlackRock werden für Unternehmen berechnet und ausgewiesen, die gemäss der Definition von MSCI ESG Research mehr als 5 % ihres Umsatzes mit Kraftwerkskohle oder Ölsanden erwirtschaften. Für Engagements in Unternehmen, die gemäss der Definition von MSCI ESG Research anderweitige Umsätze mit Kraftwerkskohle oder Ölsanden (bei einer Umsatzschwelle von 0 %) erzielen, verhält es sich wie folgt: Für Kraftwerkskohle 0.00% und für Ölsande 0.00%.

BlackRock berechnet die Kennzahlen zu geschäftlichen Beteiligungen anhand der Daten von MSCI ESG Research und erstellt auf diese Weise Profile der einzelnen geschäftlichen Beteiligungen eines jeden Unternehmens. BlackRock nutzt diese Daten, um einen umfassenden Überblick über die Bestände zu erhalten und das Marktwertrisiko eines Fonds in den oben aufgeführten Bereichen der Unternehmensbeteiligung herzuleiten.


Kennzahlen zu geschäftlichen Beteiligungen dienen lediglich dazu, Unternehmen aufzuzeigen, die nach den Analyseergebnissen von MSCI an einer abgedeckten Tätigkeit beteiligt sind. Es kann somit der Fall eintreten, dass zusätzliche Beteiligungen an diesen abgedeckten Tätigkeiten bestehen, die jedoch nicht von MSCI abgedeckt sind. Diese Informationen sollten nicht zur Erstellung umfassender Listen von Unternehmen ohne entsprechende Beteiligung verwendet werden. Kennzahlen zu geschäftlichen Beteiligungen werden nur dann angezeigt, wenn mindestens 1 % sämtlicher Wertpapierbestände des Fonds durch MSCI ESG Research abgedeckt werden.

Ratings

Zum Vertrieb Zugelassen In

Zum Vertrieb Zugelassen In

  • Deutschland

  • Italien

  • Schweiz

  • Spanien

  • Vereinigtes Königreich

  • Österreich

Positionen

Positionen

Emittententicker Name Sektor Anlageklasse Marktwert Gewichtung (%) Nominalwert Nominale ISIN Kurs Standort Börse Marktwährung
„Fondspositionen und Kennzahlen“ enthält eine detaillierte Aufstellung der Portfoliopositionen und ausgewählter analytischer Kennzahlen.

Portfolioallokation

Portfolioallokation

Per 11.Juli2024

% des Marktwertes

Die Allokation kann sich ändern.

Börsenhandel

Börsenhandel

Börse Ticker Währung Kotierungsdatum SEDOL Bloomberg-Ticker RIC WKN
Xetra EXID EUR 29.Apr.2021 BMG7Q99 EXID GY EXID.DE A2QP34

Performance-Szenarien für PRIIPs

Performance-Szenarien für PRIIPs

Die EU-Verordnung über verpackte Anlageprodukte für Kleinanleger und Versicherungsanlageprodukte (PRIIPs) schreibt die Methode zur Berechnung der Ergebnisse von vier hypothetischen Performance-Szenarien, die zeigen, wie sich das Produkt unter bestimmten Bedingungen entwickeln könnte, und deren monatliche Veröffentlichung vor. In den angeführten Zahlen sind sämtliche Kosten des Produkts selbst enthalten, jedoch unter Umständen nicht alle Kosten, die Sie an Ihren Berater oder Ihre Vertriebsstelle zahlen müssen. Unberücksichtigt ist auch Ihre persönliche steuerliche Situation, die sich ebenfalls auf den am Ende erzielten Betrag auswirken kann. Was Sie bei diesem Produkt am Ende herausbekommen, hängt von der künftigen Marktentwicklung ab. Die künftige Marktentwicklung ist ungewiss und lässt sich nicht mit Bestimmtheit vorhersagen. Die dargestellten optimistischen, mittleren und pessimistischen Szenarien, die Referenzindizes/Stellvertreter verwenden können, veranschaulichen die schlechteste, die durchschnittliche und die beste Wertentwicklung des Produkts in den letzten zehn Jahren.
Empfohlene Haltedauer : 5 Jahre
Beispiel für eine Anlage EUR 10’000
Wenn Sie aussteigen nach 1 Jahr
Wenn Sie aussteigen nach 5 Jahre

Mindest.

Es gibt keine garantierte Mindestrendite. Sie könnten Ihre Anlage ganz oder teilweise verlieren.

Stress

Was Sie nach Abzug der Kosten erhalten könnten
Jährliche Durchschnittsrendite
5’710 EUR
-42.9%
2’650 EUR
-23.3%

Ungünstig

Was Sie nach Abzug der Kosten erhalten könnten
Jährliche Durchschnittsrendite
6’330 EUR
-36.7%
7’170 EUR
-6.4%

Mittler

Was Sie nach Abzug der Kosten erhalten könnten
Jährliche Durchschnittsrendite
10’240 EUR
2.4%
11’960 EUR
3.6%

Günstig

Was Sie nach Abzug der Kosten erhalten könnten
Jährliche Durchschnittsrendite
14’680 EUR
46.8%
16’230 EUR
10.2%

Das Stressszenario zeigt, was Sie im Fall extremer Marktbedingungen zurückerhalten könnten.

Literature

Literature