INFOGRAFIK: UMWELTWEITE AUSWIRKUNGEN

Der Klimawandel hat globale Auswirkungen und wird auch global bedingt. Entscheidungen in den USA haben Auswirkungen auf Menschen in Indien oder Deutschland und umgekehrt.

BIS ZU 200 MIO. MENSCHEN IN 70 JAHREN

BIS ZU 200 MIO. MENSCHEN IN 70 JAHREN

Menschen, die in Küstennähe leben, sind von der Erderwärmung besonders betroffen. Im Jahr 2091 könnte die Heimat von 200 Millionen Menschen weltweit versunken sein. Städte wie Miami, Hamburg, Rotterdam und viele mehr müssten bei gleichbleibendem Anstieg des Meeresspiegels – durchschnittlich 3,4 Millimeter pro Jahr – vor Überschwemmungen geschützt werden.1

ice berg

9 der 10 wärmsten Jahre

Seit Beginn der regelmäßigen Wetteraufzeichnungen wurden neun der zehn wärmsten Jahre aller Zeiten im 21. Jahrhundert gemessen. Gleichzeitig wurden extreme Wetterereignisse immer häufiger. 2

woods

-30 % Wälder

Bereits heute haben Menschen knapp 30 % aller globalen Wälder gerodet. 3

weight

3,6 Gigatonnen CO2-Budget

Deutschland hat – im Einklang mit dem 1,5-Grad-Ziel – noch ein CO2-Budget von 3,6 Gigatonnen. Das wäre, bei linearer Reduktion, bereits 2032 aufgebraucht.4

development

8,9 Tonnen Durchschnitt

So hoch ist die Bundesdeutsche CO2-Produktion im Jahr pro Kopf.5

Quellen: 1nationalgeographic.de; 26 harte Fakten zum Klimawandel; 02.11.2021 2 2 umweltbundesamt.de; Weltweite Temperaturen und Extremwetterereignisse seit 2010; 01.12.2021; 3 Petpedia.co; 45 Frightining Global Warming Statistics; 06.2021, Updated 16.12.2021 4,5 Freitag.de; Der Blender; 23.7.2021

KLIMA & KOSTEN

KLIMA & KOSTEN

Ein höherer Meeresspiegel, heißere Winter, trockene Sommer: Um langfristig mit dem Klimawandel leben zu können, müssen wir uns anpassen – und dafür braucht es Geld.

Andernfalls könnte die Klimakrise die G7-Staaten durchschnittlich 8,5% ihrer Wirtschaftsleistung kosten – pro Jahr! Das wären insgesamt ca. 4,8 Billionen Dollar.6

Die globalen Kosten, sich an den Klimawandel anzupassen sind mit geschätzten 140 Milliarden US-Dollar im Jahr immens.7

currency infographic

 

 

Quellen: 6 Oxfam Deutschland; Mangelnder Ehrgeiz im Klimaschutz könnte G7-Länder bis 2050 jährlich 8,5% ihrer Wirtschaftsleistung kosten; 07.07.2021 7 Petpedia.co; 45 Frightining Global Warming Statistics; 06.2021, Updated 16.12.2021


MENSCH … MACHT WAS

MENSCH … MACHT WAS

Industrie, Unternehmen und Privatpersonen – wir sind alle gefordert, etwas für das Klima zu tun.

train

86 % kaufen saisonal

Fast zwei Drittel der Deutschen achten im Supermarkt auf den CO2-Abdruck ihrer Produkte.8

leaf

Netto-Null bis 2050

Viele Unternehmen haben sich verpflichtet, bis 2050 klimaneutral zu sein: Logistiker, Dienstleister, Lebensmittelproduzenten und auch Vermögensverwalter gehören dazu.

Quelle: 8European Investment Bank; The EIB Climate Survey, Third edition - 2020-2021; 31.05.2021

RISIKOHINWEISE

Kapitalrisiko. Der Wert von Anlagen und die daraus erzielten Erträge können sowohl steigen als auch fallen und sind nicht garantiert. Anleger erhalten den ursprünglich angelegten Betrag möglicherweise nicht zurück.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator für aktuelle oder zukünftige Ergebnisse und sollte nicht der einzige Faktor sein, der bei der Auswahl eines Produkts oder einer Strategie berücksichtigt wird.

Änderungen der Wechselkurse zwischen Währungen können dazu führen, dass der Wert von Anlagen sinkt oder steigt. Bei Fonds mit höherer Volatilität können die Schwankungen besonders ausgeprägt sein, und der Wert einer Anlage kann plötzlich und erheblich fallen. Steuersätze und die Grundlagen für die Besteuerung können sich von Zeit zu Zeit ändern.

BlackRock hat nicht geprüft, ob sich diese Anlage für Ihre individuellen Bedürfnisse und Ihre Risikobereitschaft eignet. Die angezeigten Daten sind nur eine zusammenfassende Information. Eine Anlageentscheidung sollte auf Grundlage des jeweiligen Prospekts getroffen werden, der beim Manager erhältlich ist.

Dieses Dokument dient nur Informationszwecken. Es stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Anlage in einen BlackRock Fonds dar und wurde nicht im Zusammenhang mit einem solchen Angebot erstellt.

 

Rechtliche Informationen

Alle hier angeführten Analysen wurden von BlackRock erstellt und können nach eigenem Ermessen verwendet werden. Die Resultate dieser Analysen werden nur bei bestimmten Gelegenheiten veröffentlicht. Die geäußerten Ansichten stellen keine Anlageberatung oder Beratung anderer Art dar und können sich ändern. Sie geben nicht unbedingt die Ansichten eines Unternehmens oder eines Teils eines Unternehmens innerhalb der BlackRock-Gruppe wieder, und es wird keinerlei Zusicherung gegeben, dass sie zutreffen.

 

© 2022 BlackRock, Inc. Sämtliche Rechte vorbehalten. BLACKROCK, iSHARES, BLACKROCK SOLUTIONS sind Handelsmarken von BlackRock, Inc. oder ihren Niederlassungen in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Marken sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.