Was spricht für Indexanlagen?

Indexfonds sind eine einfache, kostengünstige Möglichkeit, ein Engagement an den Märkten aufzubauen. Aktien, Obligationen, Rohstoffe und Immobilien gibt es schon seit langem. Aber Indexfonds haben die Art und Weise revolutioniert, wie Anleger diese Vermögenswerte nutzen und Portfolios aufbauen, die auf Ergebnisse ausgelegt sind, die ihnen wichtig sind.

Diversifizierung
Indexfonds bestehen aus einem breiten Portfolio einzelner Wertpapiere und können dazu beitragen, das Risiko einer Anlage in einem einzelnen Wertpapier zu reduzieren.
Transparenz
Indexfonds sind klar und transparent in Bezug auf ihr Anlageziel – Ergebnisse im Einklang mit ihrer Markt-Benchmark zu erzielen. Die Methodik der zugrunde liegenden Benchmarkindizes und in den meisten Fällen auch die Positionen im Index sind offen einsehbar.
Entsprechendes Marktengagement
Indexfonds verfolgen das Ziel, die Rendite zu generieren, wie der Markt, den sie nachbilden. Hierzu investieren sie in dieselben Wertpapiere, die in dem jeweiligen Index enthalten sind. Somit kann ein Anleger, der ein Engagement im Swiss Market Index (SMI) erwerben möchte, damit rechnen, mit dem Index vergleichbare Anlageerträge zu erhalten (abzüglich Gebühren).
Effiziente Bausteine
Indexfonds können die Grundlage für ein diversifiziertes Portfolio bilden, das ein kostengünstiges Engagement in einem bestimmten Marktsegment bietet. Mit anderen Worten: Durch die Verwendung von Indexfonds in Ihrem Portfolio können Sie Mittel für andere Anlagen freimachen.
Kosteneffektivität
Indexfonds bieten einen kosteneffizienten Zugang zu vielen Märkten, an denen eine Anlage andernfalls sehr teuer wäre, zum Beispiel Schwellenländeraktien.