NACHHALTIGES ANLEGEN: EUROPA IM FOKUS

Was denken 400 europäische Investoren über nachhaltiges Anlegen und die Rolle von Indexanlagen?

Da professionelle Investoren in Europa mit einer jahrzehntelangen Umschichtung von Kapital aus traditionellen Strategien in nachhaltige Anlagen beginnen, haben iShares und Censuswide 400 Investoren1 aus Großbritannien, Deutschland, der Schweiz und Italien zu ihren Einstellungen in Bezug auf nachhaltiges Anlegen und die Rolle von Indexanlagen befragt.

Kapitalrisiko. Diese Informationen sind nicht als Anlageberatung oder Empfehlung in Bezug auf irgendwelche Produkte oder Strategien aufzufassen. Die in diesem Dokument angesprochenen ökologischen, sozialen und die Unternehmensführung betreffenden („ESG“) Erwägungen können gegebenenfalls die Entscheidung eines Anlageteams über Anlagen in bestimmte Unternehmen oder Branchen beeinflussen. Die Ergebnisse können sich von Portfolios unterscheiden, die in ihrem Anlageprozess keine ähnlichen ESG-Kriterien berücksichtigen.

WICHTIGE TRENDS

78%
der europäischen Investoren berücksichtigen bereits Nachhaltigkeitskriterien bei ihren Anlageentscheidungen.
80%
der europäischen Investoren stufen die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien im Rahmen des Portfolioaufbaus als dringend oder sehr dringend ein.
80%
der befragten Investoren sind der Ansicht, dass Indexanlagen eine entscheidende Voraussetzung sind, um ein nachhaltigeres Portfolio aufzubauen.

1. Quelle: Nachhaltiges Anlegen: Europa im Fokus, Censuswide & BlackRock (März – Juni 2020)

NACHHALTIGES ANLEGEN: EUROPA IM FOKUS

Erfahren Sie, was 400 europäische Investoren über nachhaltiges Anlegen und die Rolle von Indexanlagen denken.