IFA 2018 – Globale Innovationsmesse

August 2018

In Kürze:

  • Vom 31. August bis 5. September findet in Berlin die IFA statt, die die spannendsten Technologien und Innovationen der Zukunft präsentiert
  • Das Wachstum des Robotik Markts hat allein zwischen 2009 und 2017 um 570% zugenommen (IFR World Robotics 2017, Stand: 27. September 2017)
  • Bereits heute kann man mit iShares Megatrend ETFs in Themen der Zukunft anlegen

iShares by BlackRock ist ein weltweit führender Anbieter von Exchange Traded Funds (ETFs), also börsengehandelten Fonds.* Mehr erfahren > 

Das South by Southwest (SXSW) ist eine Veranstaltung, die jährlich im März in Austin, Texas, stattfindet. Was dieses Event so besonders macht, ist die Kombination aus Festivals, Konferenzen und Fachausstellungen vor allem in den Bereichen Musik, Film und interaktive Medien. Das Festival fand das erste Mal 1987 statt und geht mittlerweile insgesamt über 10 Tage, wenn man die direkt davor stattfindende sxsw-edu-Bildungsmesse und -Konferenz dazuzählt, sogar 14 Tage.

Auch in diesem Jahr wird Technologie eine große Rolle spielen: die Zukunft der Mobilität, Künstliche Intelligenz, Digitalisierung und Robotik stehen fest mit auf dem Programm. Mit ETFs zu den wichtigsten globalen Megatrends können Anleger schon heute in die Innovationsführer investieren, die die Wirtschaft der Zukunft gestalten werden.

 Roboter werden in einer Vielzahl von Bereichen eingesetzt, von der Pflege bis zur Industrie bis hin zu mitdenkenden Assistenten – sogenannten Cobots („collaborative robots“). Der demographische Wandel, die Urbanisierung, der Klimawandel oder die Digitalisierung verändern nachhaltig unsere Welt und sind die Herausforderungen von heute und morgen. Besonders interessant sind daher innovative Technologien, die Antworten auf diese Megatrends geben. Als spezifische Problemlösungen haben sie großes Marktpotential und könnten attraktive Anlagethemen sein. Allerdings sollten Anleger auf eine breite Diversifikation achten. Denn vielfach lässt sich noch nicht absehen, welche Technologie und welcher Anbieter sich in Zukunft durchsetzen wird.

Robotik und Automation: Die Arbeit der Zukunft

Der technologische Fortschritt eröffnet neue Einsatzfelder für Roboter und eine zunehmende Automation in der Produktion und Nischenanwendungen: Im vergangenen Jahr dirigierte ein Roboter zum Beispiel für wenige Minuten ein Orchester, Anfang des Jahres bauten zwei Roboter gemeinsam fehlerfrei einen Stuhl von IKEA zusammen. Auch können Roboter schon heute Fahrgästen Auskunft über Zugverbindungen geben, und zwar in unterschiedlichen Sprachen und Dialekten. Mit den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten wächst der Bedarf an Robotern. Der Absatz von Industrierobotern hat zwischen 2009 und 2017 um mehr als 570% zugenommen (IFR World Robotics 2017, Stand: 27. September 2017) und ein Ende des Wachstums ist derzeit nicht in Sicht. Wer von diesem Wachstumsmarkt profitieren möchte, für den könnte der iShares Automation & Robotics UCITS ETF eine Option sein. Seit seiner Auflage am 8. September 2016 haben Anleger bereits 1,9 Milliarden US-Dollar (Stand 07. Februar 2018) in den Fonds investiert, was das große Interesse an dem Megatrend unterstreicht. Der ETF legt in rund 100 Unternehmen an, die Technologien im Bereich der Automatik und Robotik entwickeln, wie KION oder Yaskawa. Die vergangene Wertentwicklung gibt jedoch keinen Aufschluss darüber, wie sich die Unternehmen und der Fonds künftig entwickeln werden. Zudem muss beachtet werden, dass der Fonds in eine Branche anlegt und damit weniger diversifiziert ist im Vergleich zu Anlagen, bei denen das Anlagerisiko durch Anlagen in einer Reihe von unterschiedlichen Sektoren gestreut wird.

Von der Digitalisierung profitieren

Das SXSW wird aber natürlich nicht allein Innovationen im Bereich der Robotik präsentieren. Vielmehr werden auch neue digitale Lösungen und Geschäftsmodelle in den Fokus rücken. Beispielsweise steht die Einführung des neuen Mobilfunkstandards 5G bevor, welcher die mobile Internetanbindung weiter verbessern wird. Schätzungen gehen davon aus, dass sich die mobile Internetnutzung weltweit in den nächsten vier Jahren mehr als vervierfachen wird (Statista ‘Digital Economy Compass’, April 2017).

Mobile Internetnutzung nimmt stetig zu

Globale Internetnutzung in Exabytes (1 Mrd. Gigabyte) pro Monat

Quelle: Statista 'Digital Economy Compass' April 2017

Die Folge: Digitale Geschäftsmodelle gewinnen weiter an Bedeutung. Mit dem iShares Digitalisation UCITS ETF können Anleger in weltweit rund 100 Unternehmen investieren, die in erster Linie digitale Dienstleistungen in Industrie- und Schwellenländern anbieten. Zu den Titeln zählen Unternehmen wie Wirecard, Netflix oder Twitter.

Ab Mitte Juni wird die CEBIT wieder neue Technologien und Innovationen in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Wer sich davon für seine Anlagestrategie inspirieren lässt, findet in den ETFs interessante Optionen für ein Investment in die wichtigsten Megatrends.

Mit iShares in die Megatrends der Zukunft investieren

Wenn Sie lieber breit diversifiziert in die ganze Welt anlegen möchten, können Sie das mit dem iShares Core MSCI World. (EUNL)

Risiken

Das vorliegende Material ist nicht als verlässliche Prognose, Untersuchung oder Anlageberatung zu verstehen und ist weder eine Empfehlung noch ein Angebot für den Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder für eine bestimmte Strategie. Wir empfehlen nachdrücklich, dass Sie sich vor einer Finanzanlage professionell beraten lassen. Eine Finanzanlage ist typischerweise mit gewissen Risiken verbunden. Der Wert einer Anlage sowie das hieraus bezogene Einkommen können Schwankungen unterliegen und sind nicht garantiert. Es besteht die Möglichkeit, dass der Anleger nicht die gesamte investierte Summe zurückerhält. Vergangene Wertentwicklung, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung und sollten bei der Auswahl eines Produkts nicht als alleiniges Kriterium herangezogen werden. Sowohl die Höhe der Steuer als auch ihre Berechnungsgrundlage können sich in der Zukunft ändern, beide sind außerdem abhängig von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers. Es gibt keine Garantie dafür, dass Investitionen in Finanzmärkten einen wirksamen Schutz gegen Inflation bieten.

Anleger sollten ihre Investmententscheidungen auf Grundlage des laufenden Verkaufsprospekts, der jüngsten Jahresberichte sowie dem Dokument mit den wesentlichen Anlegerinformationen, die auf unserer Website in deutscher Sprache erhältlich sind, treffen. Die wesentlichen Anlegerinformationen zu den einzelnen Fonds finden Sie hier.

*BlackRock ist der führende ETF-Anbieter weltweit: Mit mehr als 800 ETFs und einem weltweit in ETFs verwalteten Vermögen von mehr als 1,9 Billionen US-Dollar. Keiner anderen Vermögensberatung weltweit wird mehr Geld anvertraut als BlackRock mit einem verwalteten Vermögen von insgesamt 6,52 Billionen US-Dollar (BlackRock, Stand: 31. März 2019). 

Exklusive Updates von iShares
Neueste Marktkommentare, Analysen und Whitepaper direkt in Ihr Postfach!
Jetzt zum Newsletter anmelden Jetzt zum Newsletter anmelden