Aktien

WPAB

iShares MSCI World Paris-Aligned Climate UCITS ETF

Überblick

WICHTIGE INFORMATIONEN: Kapitalrisiken. Der Wert der Anlagen und die daraus entstandenen Erträge sind nicht garantiert und können sowohl fallen als auch steigen. Anleger erhalten den ursprünglich investierten Betrag eventuell nicht zurück.


Informationen zu Steuern: Zugang zu den Besteuerungsgrundlagen für in Deutschland steuerpflichtige Anleger erhalten Sie über ein formloses E-Mail an steuerliches-informationsblatt@blackrock.com.
Loading

Wertentwicklung

Wertentwicklung

Grafik

Es sind keine Daten zur Darstellung der Wertentwicklung verfügbar.
Klicken Sie hier zur Vollansicht

Dieses Diagramm zeigt die Wertentwicklung des Fonds als prozentualer Verlust oder Gewinn pro Jahr in den letzten 0 Jahren. Es kann Ihnen helfen zu beurteilen, wie der Fonds in der Vergangenheit verwaltet wurde, und ihn mit seiner Benchmark zu vergleichen.

  2017 2018 2019 2020 2021
Gesamtrendite (%)
Vergleichsindex (%)
  Von
30.Sep.2017
Bis
30.Sep.2018
Von
30.Sep.2018
Bis
30.Sep.2019
Von
30.Sep.2019
Bis
30.Sep.2020
Von
30.Sep.2020
Bis
30.Sep.2021
Von
30.Sep.2021
Bis
30.Sep.2022
Gesamtrendite (%)

Per 30.Sep.2022

- - - - -22,20
Vergleichsindex (%)

Per 30.Sep.2022

- - - - -22,23
  1J 3J 5J 10J Seit Auflage
-22,23 - - - -9,40
Vergleichsindex (%) -22,23 - - - -9,42
  Seit 1.1. 1M 3M 6M 1J 3J 5J 10J Seit Auflage
-23,60 6,33 -8,56 -9,68 -22,23 - - - -13,96
Vergleichsindex (%) -23,64 6,37 -8,55 -9,68 -22,23 - - - -13,99

Die aufgeführten Zahlen beziehen sich auf die Wertentwicklung in der Vergangenheit. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator für die aktuelle oder künftige Entwicklung und sollte nicht der alleinige Entscheidungsfaktor bei der Auswahl eines Produkts oder einer Anlagestrategie sein.

Die Wertentwicklung des Fonds und des Referenzindex werden in USD angezeigt, die Wertentwicklung des Hedge-Referenzindex wird in USD angezeigt.

Die Wertentwicklung wird auf der Grundlage eines Nettoinventarwerts (NIW) angezeigt, gegebenenfalls mit reinvestiertem Bruttoertrag. Die Angaben zur Wertentwicklung basieren auf dem Nettoinventarwert (NIW) des ETF, der vom Marktpreis des ETF abweichen kann. Einzelne Anteilsinhaber können Renditen erzielen, die sich von der NIW-Entwicklung unterscheiden können.

Aufgrund von Währungsschwankungen kann Ihre Rendite höher oder geringer ausfallen, falls Sie in einer anderen Währung als derjenigen investieren, in der die Wertentwicklung in der Vergangenheit berechnet wurde. Quelle: Blackrock.

Eckdaten

Eckdaten

Anteilsklassenvermögen Per 25.Nov.2022 USD 45.154.521
Fondsvermögen Per 25.Nov.2022 USD 95.849.616,62
Auflagedatum 22.Apr.2021
Fondsauflegung 22.Apr.2021
Währung der Reihe USD
Basiswährung USD
Anlageklasse Aktien
Vergleichsindex MSCI WORLD CLIMATE PARIS ALIGNED BENCHMARK SELECT Index (Net)
SFDR-Klassifizierung Artikel 9
Umlaufende Anteile Per 25.Nov.2022 9.810.769
Gesamtkostenquote (TER) 0,20%
Gewinnverwendung thesaurierend
Wertpapierleiheertrag -
Domizil Irland
Produktstruktur Physisch
Rebalancing-Intervall Halbjährlich
Methodik Replikation
UCITS Ja
Emittent iShares III plc
Fondsmanager BlackRock Asset Management Ireland Limited
Administrator State Street Fund Services (Ireland) Limited
Depotbank State Street Custodial Services (Ireland) Limited
Geschäftsjahresende 30 Juni
Bloomberg-Ticker WPAB NA
ISIN IE00BMXC7W70
WKN A2QQYX

Portfoliomerkmale

Portfoliomerkmale

Anzahl der Positionen Per 25.Nov.2022 637
Stand Vergleichsindex Per 25.Nov.2022 USD 2.089,64
Vergleichsindex Ticker NU737358
Standardabweichung (3J) Per - -
3J-Beta Per - -
KGV Per 25.Nov.2022 18,05
KBV Per 25.Nov.2022 3,16

Nachhaltigkeitseigenschaften

Nachhaltigkeitseigenschaften

Nachhaltigkeitsmerkmale sind spezifische zusätzliche Kennzahlen, die es Anlegern zusammen mit anderen Kennzahlen und Informationen ermöglichen, Fonds nach bestimmten ökologischen, sozialen und die Unternehmensführung (Governance) betreffenden Kriterien zu bewerten. Nachhaltigkeitsmerkmale geben weder einen Hinweis auf die aktuelle oder künftige Wertentwicklung noch auf das potenzielle Risiko- und Ertragsprofil eines Fonds. Sie dienen lediglich der Transparenz und Information. Daher sollten Nachhaltigkeitsmerkmale nicht ausschließlich oder isoliert betrachtet werden. Bei ihnen handelt es sich vielmehr um zusätzliche Informationen, die Anleger bei der Beurteilung eines Fonds möglicherweise berücksichtigen möchten.


Die Kennzahlen geben keinen Hinweis darauf, ob und wie ein Fonds ESG-Faktoren integriert. Sofern nicht anders in der Fondsdokumentation angegeben und im Anlageziel eines Fonds enthalten, ändern die Kennzahlen weder das Anlageziel eines Fonds, noch beschränken sie dessen Anlageuniversum, und es gibt keinen Anhaltspunkt dafür, dass ein Fonds eine Anlagestrategie mit ESG- oder Impact-Schwerpunkt verfolgen oder Ausschlussfilter anwenden wird. Weitere Informationen über die Anlagestrategie eines Fonds finden Sie im Fondsprospekt.


Näheres zu den MSCI-Methoden, die den Nachhaltigkeitsmerkmalen zugrunde liegen, erfahren Sie über die nachstehenden Links.

MSCI ESG Fonds Rating (AAA-CCC) Per 21.Sep.2022 AAA
MSCI ESG % Abdeckung Per 21.Sep.2022 99,94
MSCI ESG Qualitätswert (0-10) Per 21.Sep.2022 9,18
MSCI ESG Qualitätswert – Peer Perzentil Per 21.Sep.2022 79,72
Fonds Lipper Global Classification Per 21.Sep.2022 Equity Global
Fonds in Peer Group Per 21.Sep.2022 5.063
MSCI Gewichtete durchschnittliche Kohlenstoffintensität (Tonnen CO2E/Mio. USD VERKÄUFE) Per 21.Sep.2022 40,09
MSCI-Daten zur gewichteten durchschnittlichen Kohlenstoffintensität in Prozent Per 21.Sep.2022 99,74
MSCI-Daten zum impliziten Temperaturanstieg (+0-3,0°C) Per 21.Sep.2022 >1,5-2,0° C
MSCI-Daten zum impliziten Temperaturanstieg in Prozent Per 21.Sep.2022 99,31

Was ist die MSCI-Kennzahl implizierter Temperaturanstieg (ITR)? Erfahren Sie mehr über diese zukunftsorientierte, klimabezogene Kennzahl, wie sie berechnet wird und welche Annahmen und Einschränkungen bezüglich ihrer Aussagekraft gelten.

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen in der Geschichte der Menschheit und bringt auch für Anleger tiefgreifende Auswirkungen mit sich. Um dem Klimawandel entgegenzuwirken, haben viele der wichtigsten Länder der Welt das Pariser Klimaabkommen unterzeichnet. Als zentrales Ziel dieses Abkommens soll die Erderwärmung auf deutlich unter 2° Celsius gegenüber dem vorindustriellen Niveau und idealerweise auf 1,5° Celsius begrenzt werden, um die schlimmsten Auswirkungen des Klimawandels zu verhindern.


Was ist die ITR-Kennzahl?

Der implizite Temperaturanstieg (Implied Temperature Rise, ITR) ist ein Indikator für die Ausrichtung eines Unternehmens oder Portfolios am Temperaturziel des Pariser Abkommens. Nach Meinung der Wissenschaft kann dieses Ziel durch eine Verringerung der Emissionen auf netto null um die Jahrhundertmitte (2050–2070) erreicht werden. In einer Wirtschaft mit Netto-Null-Emissionen werden nicht mehr Treibhausgase emittiert, als der Atmosphäre entzogen werden können.


Wie wird die ITR-Kennzahl berechnet?

Bei der Berechnung der ITR-Kennzahl werden die aktuelle Emissionsintensität der Unternehmen im Portfolio eines Fonds sowie ihr Potenzial, diese Emissionen im Laufe der Zeit zu reduzieren, zugrunde gelegt. Würden weltweit die Emissionen in der Wirtschaft dem Emissionstrend der Unternehmen im Portfolio des Fonds folgen, würde der weltweite Temperaturanstieg schließlich innerhalb dieser Bandbreite liegen.


Bei dieser Berechnung werden ausschließlich privatwirtschaftliche Emittenten berücksichtigt. Eine Erläuterung zu der von MSCI für seine ITR-Kennzahl verwendeten Methodik und die ihr zugrunde liegenden Annahmen finden Sie hier.


Da bei der Berechnung der ITR-Kennzahl auch das Potenzial eines Unternehmens im Fondsportfolio, seine Emissionen im Laufe der Zeit zu reduzieren, berücksichtigt wird, ist diese Kennzahl zukunftsorientiert und ihre Aussagekraft somit begrenzt. Daher veröffentlicht BlackRock die ITR-Kennzahl von MSCI für seine Fonds in Temperaturbandbreiten. Dies soll die den Berechnungen zugrunde liegende Unsicherheit und die Variabilität der Kennzahl verdeutlichen.

Bild zum impliziten Temperaturanstiegg

Welche zentralen Annahmen liegen der ITR-Kennzahl zugrunde und welche Einschränkungen gelten für sie?

Diese zukunftsorientierte Kennzahl wird mithilfe eines Modells berechnet, dem eine Vielzahl von Annahmen zugrunde liegt. Zudem sind die in das Modell eingegebenen Daten nur bedingt aussagekräftig. Insbesondere kann es bei der ITR-Kennzahl aus methodischen Gründen je nach Datenanbieter deutliche Abweichungen geben. So können bei ihrer Berechnung etwa unterschiedliche Zeithorizonte und Emissionsbereiche (Scopes) berücksichtigt oder die Gesamtzahlen für das Portfolio nach abweichenden Methoden berechnet werden.

Bisher gibt es weder eine allgemein anerkannte Methode noch einen allgemein gültigen Datensatz zur Berechnung der ITR-Kennzahl. Es gibt keine allgemein anerkannte Methode für die Eingabe von Berechnungen. Gegenwärtig sind je nach Anlageklasse und Markt große Unterschiede in der Verfügbarkeit der für die Berechnung erforderlichen Daten zu beobachten. Mit besserer Verfügbarkeit und Genauigkeit der Daten dürfte sich auch die Methodik zur Berechnung der ITR-Kennzahl weiterentwickeln und zu anderen Ergebnissen führen. Sind keine Daten verfügbar und/oder ändern sich die Daten, werden unterschiedliche Schätzmethoden verwendet, insbesondere in Bezug auf die künftigen Emissionen eines Unternehmens.

Die ITR-Kennzahl gibt anhand von Schätzungen Aufschluss darüber, inwieweit ein Fonds am Temperaturziel des Pariser Abkommens ausgerichtet ist. Es gibt jedoch keine Garantie dafür, dass diese Schätzwerte erreicht werden.

Die ITR-Kennzahl ist weder ein Indikator noch eine Schätzung zur Wertentwicklung oder zum Risiko eines Fonds. Anleger sollten basierend auf dieser Kennzahl keine Anlageentscheidungen treffen und stattdessen den Prospekt und die maßgeblichen Unterlagen eines Fonds zurate ziehen. Diese Schätzung und die damit verbundenen Angaben sind weder als Empfehlung für eine Anlage in einen Fonds noch als Hinweis auf einen Zusammenhang zwischen der ITR-Kennzahl eines Fonds und seiner künftigen Wertentwicklung gedacht.

Alle Daten stammen von MSCI ESG Fund Ratings zum 21.Sep.2022, basierend auf den Beständen am 31.Aug.2022. Daher können die Nachhaltigkeitsmerkmale des Fonds von Zeit zu Zeit von den MSCI ESG Fund Ratings abweichen.

Um ein ESG-Fondsrating von MSCI zu erhalten, muss ein Fonds zu 65% (brutto) aus Beständen bestehen, die von MSCI ESG Research nach ESG-Gesichtspunkten bewertet werden (bestimmte Barbestände und andere Anlagearten, die von MSCI als nicht relevant für die ESG-Analyse eingestuft werden, werden vor der Berechnung der Bruttogewichtung ausgeschlossen; die absoluten Werte von Short-Positionen werden berücksichtigt, diese aber als ungedeckt behandelt), der Haltezeitpunkt der Fondsbestände muss weniger als ein Jahr betragen und der Fonds mindestens zehn Wertpapiere umfassen. Für neu aufgelegte Fonds sind die Nachhaltigkeitsmerkmale in der Regel sechs Monate nach Auflegung verfügbar.

Geschäftliche Beteiligung

Geschäftliche Beteiligung

Anhand von Kennzahlen zu geschäftlichen Beteiligungen erhält der Anleger einen umfassenderen Überblick über spezifische Geschäftsbereiche, in die der Fonds über seine Anlagen investieren könnte.


Kennzahlen zu geschäftlichen Beteiligungen sind kein Hinweis auf die Anlageziele eines Fonds und sofern aus den Fonds-Dokumenten nichts anderes hervorgeht und sie nicht im Anlageziel des Fonds berücksichtigt werden, ändert die Einbeziehung von ESG-Kriterien nicht das Anlageziel des Fonds oder beschränkt das Anlageuniversum des Fonds, und es liegen keine Anzeichen dafür vor, dass eine ESG- oder eine auf Folgenabschätzung basierende Anlagestrategie oder Ausschluss-Screenings von dem Fonds angewendet werden. Weitere Informationen zu Anlagestrategien des Fonds sind dem Fondsprospekt zu entnehmen.


Die den Kennzahlen zu geschäftlichen Beteiligungen zugrunde liegende MSCI-Methodik kann über die folgenden Links geprüft werden.

MSCI – Umstrittene Waffen Per 25.Nov.2022 0,00%
MSCI – Verstöße gegen die „Global Compact“-Prinzipien der Vereinten Nationen Per 25.Nov.2022 0,00%
MSCI – Atomwaffen Per 25.Nov.2022 0,00%
MSCI – Kraftwerkskohle Per 25.Nov.2022 0,00%
MSCI – Zivile Feuerwaffen Per 25.Nov.2022 0,00%
MSCI – Ölsande Per 25.Nov.2022 0,00%
MSCI – Tabak Per 25.Nov.2022 0,00%

Deckung Geschäftlicher Beteiligungen Per 25.Nov.2022 99,76%
Prozentsatz der im Fond nicht gedeckten Anteile Per 25.Nov.2022 0,24%
Die oben für Kraftwerkskohle und Ölsande aufgeführten Engagements mit geschäftlicher Beteiligung von BlackRock werden für Unternehmen berechnet und berichtet, die mehr als 5 % ihres Einkommens aus Kraftwerkskohle oder Ölsanden erzielen, so wie von MSCI ESG Research definiert. Für das Engagement in Unternehmen, die Einkommen aus Kraftwerkskohle oder Ölsanden generieren (mit einer Einkommensschwelle von 0 %), gilt gemäß Definition von MSCI ESG Research Folgendes: Kraftwerkskohle 0,00% und Ölsande 0,00%.

Kennzahlen zu geschäftlichen Beteiligungen werden von BlackRock unter Verwendung von MSCI ESG Research-Daten berechnet, die Profile für jede spezifische geschäftliche Beteiligung eines Unternehmens bereitstellt. BlackRock setzt diese Daten wirksam ein, um sich einen Gesamtüberblick über alle Bestände zu verschaffen und überträgt sie in das Marktrisiko, dem der Wert eines Fonds gegenüber den oben aufgeführten geschäftlichen Beteiligungsbereichen ausgesetzt ist.


Kennzahlen zu geschäftlichen Beteiligungen werden nur aufgestellt, um Unternehmen zu identifizieren, zu denen MSCI eine Research durchgeführt hat und zu dem Ergebnis gekommen ist, dass dieses Unternehmen Beteiligungen in den untersuchten Bereichen haben. Somit kann es sein, dass es noch weitere Beteiligungen in diesen untersuchten Bereichen gibt, die von MSCI jedoch nicht im Bericht erfasst werden. Diese Daten dienen nicht als eine umfassende Liste aller Unternehmen ohne Beteiligung. Kennzahlen zu geschäftlichen Beteiligungen werden nur angezeigt, wenn mindestens 1 % der gewichteten Bruttoanteile des Fonds Wertpapiere enthalten, die unter die MSCI ESG Research fallen.

 

Ratings

Zum Vertrieb Zugelassen In

Zum Vertrieb Zugelassen In

  • Deutschland

  • Dänemark

  • Finnland

  • Frankreich

  • Irland

  • Island

  • Italien

  • Liechtenstein

  • Luxemburg

  • Niederlande

  • Norwegen

  • Polen

  • Saudi-Arabien

  • Schweden

  • Schweiz

  • Slowakei

  • Spanien

  • Tschechien

  • Vereinigtes Königreich

  • Österreich

Positionen

Positionen

Emittententicker Name Sektor Anlageklasse Marktwert Gewichtung (%) Nominalwert Nominale ISIN Kurs Standort Börse Marktwährung
„Fondspositionen und Kennzahlen“ enthält eine detaillierte Aufstellung der Portfoliopositionen und ausgewählter analytischer Kennzahlen.

Portfolioallokation

Portfolioallokation

Per 25.Nov.2022

% des Marktwertes

Per 25.Nov.2022

% des Marktwertes

Ein geografisches Engagement bezieht sich grundsätzlich auf den Sitz der Emittenten der Wertpapiere, die in dem Produkt gehalten, zusammengesetzt und anschließend als ein Anteil der Gesamtpositionen des Produkts ausgedrückt werden. In einigen Fällen kann es jedoch den Ort wiedergeben, in dem der Emittent der Wertpapiere einen Großteil seiner Geschäftstätigkeit ausübt.
Die Allokation kann sich ändern.

Wertpapierleihe

Wertpapierleihe

Wertpapierleihe ist in der Vermögensverwaltung eine etablierte und streng regulierte Praxis. Sie bezeichnet die Übertragung von Wertpapieren (wie Aktien oder Anleihen) von einem Verleiher (iShares Fonds) an einen Dritten (Entleiher), der dem Verleiher eine Sicherheit (Pfand des Entleihers) in Form von Aktien, Anleihen oder Barmitteln bereitstellt und eine Gebühr zahlt. Diese Gebühr ist eine Zusatzeinnahme für den Fonds und kann zu einer Senkung der Gesamtkosten eines ETF beitragen.

 

Wertpapierleihe gehört bei BlackRock zu den zentralen Funktionen der Anlageverwaltung mit speziellen Handels-, Research- und Technologieexperten. Das Wertpapierleiheprogramm zielt auf hervorragende absolute Renditen für unsere Kunden bei gleichzeitiger Einhaltung eines geringen Risikoprofils ab. Fonds, die Wertpapierleihgeschäfte durchführen, behalten 62.5 % der Einnahmen, während BlackRock 37.5 % der Einnahmen erhält und sämtliche Betriebskosten abdeckt, die durch die Transaktionen im Rahmen der Wertpapierleihe entstehen.

Die annualisierte Rendite aus Wertpapierleihgeschäften errechnet sich aus den ungeprüften Nettoeinnahmen des Fonds aus der Wertpapierleihe über einen Zeitraum von 12 Monaten, dividiert durch den durchschnittlichen NAV des Fonds im selben Zeitraum. BlackRock verfolgt die Politik, vierteljährlich mit einer einmonatigen Verzögerung Angaben zur Wertentwicklung zu veröffentlichen. Das bedeutet, dass die Renditen für den Zeitraum vom 01/01/2019 bis 31/12/2019 ab dem 01/02/2020 veröffentlicht werden können.

Das maximale Leihvolumen kann im Laufe der Zeit Schwankungen unterliegen.

Bei der Wertpapierleihe besteht das Risiko von Verlusten falls ein Entleiher vor der Rückgabe der Werpapiere ausfällt und auf Grund von Marktbewegungen der Wert der Sicherheiten fällt und / oder der Wert der verliehenen Wertpapiere ansteigt.
Per 24.Nov.2022
Ticker Name Anlageklasse Gewichtung (%) ISIN SEDOL Börse Land
Die Informationen in der Tabelle „Zusammenfassung Leihgeschäft“ werden nicht für Fonds angezeigt, die für einen Zeitraum von weniger als 12 Monaten Wertpapierleihgeschäfte durchgeführt haben
Die in der Tabelle zum Sicherheitenbestand enthaltenen Informationen beziehen sich auf Wertpapiere, die im Rahmen des Wertpapierleiheprogramms für den betreffenden Fonds in den Sicherheiten-Korb aufgenommen wurden. Die in diesem Material enthaltenen Informationen wurden eigenen und externen Quellen entnommen, die von BlackRock als zuverlässig erachtet werden. Es kann keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Informationen übernommen werden. Es liegt im alleinigen Ermessen des Lesers, sich auf dieses Material zu verlassen. Das zentrale Risiko der Wertpapierleihe besteht darin, dass der Entleiher seiner Verpflichtung zur Rückgabe der entliehenen Wertpapiere nicht nachkommt und der Wert der verwerteten Sicherheiten die Kosten des Rückkaufs der Wertpapiere nicht deckt, wodurch dem Fonds ein Verlust in Höhe der Deckungslücke entsteht.

Kombinationen Wertpapierleihe/Sicherheiten und Besicherungsniveaus**

Arten von Sicherheiten
Art des Leihgeschäfts Aktien Staats-, supranationale und Agency-Anleihen Barmittel (keine Wiederanlage)
Aktien 105%-112% 105%-106% 105%-108%
Staatsanleihen 110%-112% 102.5%-106% 102.5%-105%
Unternehmensanleihen 110%-112% 104%-106% 103.5%-105%

Wir akzeptieren auch ausgewählte physisch nachbildende Aktien-, Staatsanleihen-, Kredit- und Rohstoff-ETFs als Sicherheit.

Die Parameter für die Besicherung hängen von der Kombination aus Sicherheiten und Wertpapierleihe ab; der Grad der Überbesicherung kann zwischen 102,5 % und 112 % schwanken. In diesem Zusammenhang bedeutet „Überbesicherung“, dass der gesamte Verkehrswert der geleisteten Sicherheiten den Gesamtwert der entliehenen Wertpapiere übersteigt. Diese Sicherheitenparameter werden auf fortlaufender Basis überprüft und können Veränderungen unterworfen sein.
Bei der Wertpapierleihe besteht das Risiko von Verlusten falls ein Entleiher vor der Rückgabe der Werpapiere ausfällt und auf Grund von Marktbewegungen der Wert der Sicherheiten fällt und / oder der Wert der verliehenen Wertpapiere ansteigt.

Börsenhandel

Börsenhandel

Börse Ticker Währung Kotierungsdatum SEDOL Bloomberg-Ticker RIC Bloomberg INAV Reuters INAV ISIN WKN Valor Common Code (EOC) iNAV ISIN
Euronext Amsterdam WPAB USD 26.Apr.2021 BMC9NT8 WPAB NA WPAB.AS - - IE00BMXC7W70 A2QQYX 110354455 - -
SIX Swiss Exchange WPAB USD 16.Aug.2021 BN44LH2 - WPAB.S - - IE00BMXC7W70 A2QQYX 110354455 - -

Unterlagen

Unterlagen