Robot ETF: Über 1 Mrd. USD verwaltetes Vermögen in weniger als 14 Monaten*

Wir analysieren das große Interesse der Anleger

Rob Powell
Rob Powell, CFA
iShares Investmentstratege
November 2017

iShares by BlackRock ist ein weltweit führender Anbieter von Exchange Traded Funds (ETFs), also börsengehandelten Fonds.* Mehr erfahren > 

Seit seiner Auflage am 8. September 2016 hat der iShares Automation & Robotics UCITS ETF über 1 Mrd. USD an Investitionen eingesammelt*. Aus unserer Sicht gibt es für diesen Zuwachs eine ganze Palette an interessanten Gründen, darunter die vier unten zusammengestellten.

4 Mögliche Gründe für das schnelle Wachstum des ETFs

Mit iShares in Robotik und Automation investieren

Wenn Sie sich dafür entscheiden, ein Engagement in diesem Themenfeld in Ihrem Portfolio aufzubauen, könnten Sie eine Investition in einen ETF in Betracht ziehen. ETFs sind darauf ausgelegt, der Wertentwicklung eines Index zu folgen – und bieten so ein Engagement in vielen unterschiedlichen Wertpapieren.

Der iShares Automation & Robotics UCITS ETF (RBOT) strebt danach, einen Index aus Unternehmen nachzubilden, die wesentliche Einkünfte in Branchen mit Fokus auf die Entwicklung der Automatisierungs- und Robotertechnologie beziehen. Der iShares Digitalisation UCITS ETF (DGTL) zielt auf die Nachbildung der Wertentwicklung eines Index von Unternehmen, die wesentliche Umsätze mit auf Digitalisierung konzentrierten Leistungen erzeugen.

Risiken

Der Wert Ihrer Anlage und die Erträge daraus werden Schwankungen unterliegen und Ihr ursprünglicher Anlagebetrag kann nicht garantiert werden. Der Fonds ist in einer beschränkten Anzahl von Marktsektoren investiert. Im Vergleich zu Anlagen, bei denen das Anlagerisiko durch Anlagen in einer Reihe von unterschiedlichen Sektoren gestreut wird, können Aktienkursschwankungen größere Auswirkungen auf den Gesamtwert dieses Fonds haben. Der Fonds investiert in der Regel in Aktien von kleineren Unternehmen, deren Wertentwicklung weniger vorhersehbar sein kann und die gegebenenfalls eine niedrigere Liquidität aufweisen als Aktien von größeren Unternehmen. Im Vergleich zu den Volkswirtschaften der Industrienationen unterliegt der Wert von Anlagen in den Schwellenmärkten aufgrund von Abweichungen von allgemein akzeptierten Rechnungslegungsgrundsätzen oder aufgrund wirtschaftlicher oder politischer Instabilität unter Umständen einer höheren Volatilität. Internationale Anlagen werden durch Wechselkursschwankungen beeinflusst.
Alle Anteilsklassen mit Währungsabsicherung dieses Fonds setzen Derivate zur Absicherung des Währungsrisikos ein. Der Einsatz von Derivaten für eine Anteilsklasse könnte ein potenzielles Risiko der Ansteckung (auch unter der Bezeichnung „Spill-over-Effekt“) für andere Anteilsklassen im Fonds bergen. Die Verwaltungsgesellschaft des Fonds wird sicherstellen, dass angemessene Verfahren zur Minderung des Ansteckungsrisikos für andere Anteilsklassen vorhanden sind. Über das Drop-Down-Feld direkt unter dem Namen des Fonds können Sie die Liste aller Anteilsklassen in dem Fonds anzeigen lassen. Die Anteilsklassen mit Währungsabsicherung sind durch den Begriff „Hedged“ im Namen der Anteilsklasse gekennzeichnet. Eine vollständige Liste aller Anteilsklassen mit Währungsabsicherung ist zudem auf Anfrage bei der Verwaltungsgesellschaft des Fonds erhältlich. 

Risiken

Das vorliegende Material ist nicht als verlässliche Prognose, Untersuchung oder Anlageberatung zu verstehen und ist weder eine Empfehlung noch ein Angebot für den Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder für eine bestimmte Strategie. Wir empfehlen nachdrücklich, dass Sie sich vor einer Finanzanlage professionell beraten lassen. Eine Finanzanlage ist typischerweise mit gewissen Risiken verbunden. Der Wert einer Anlage sowie das hieraus bezogene Einkommen können Schwankungen unterliegen und sind nicht garantiert. Es besteht die Möglichkeit, dass der Anleger nicht die gesamte investierte Summe zurückerhält. Vergangene Wertentwicklung, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung und sollten bei der Auswahl eines Produkts nicht als alleiniges Kriterium herangezogen werden. Sowohl die Höhe der Steuer als auch ihre Berechnungsgrundlage können sich in der Zukunft ändern, beide sind außerdem abhängig von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers. Es gibt keine Garantie dafür, dass Investitionen in Finanzmärkten einen wirksamen Schutz gegen Inflation bieten.

Anleger sollten ihre Investmententscheidungen auf Grundlage des laufenden Verkaufsprospekts, der jüngsten Jahresberichte sowie dem Dokument mit den wesentlichen Anlegerinformationen, die auf unserer Website in deutscher Sprache erhältlich sind, treffen. Die wesentlichen Anlegerinformationen zu den einzelnen Fonds finden Sie hier.

*BlackRock ist der führende ETF-Anbieter weltweit: Mit mehr als 800 ETFs und einem weltweit in ETFs verwalteten Vermögen von mehr als 1,7 Billionen US-Dollar (BlackRock Global ETP Landscape, Stand: 31. Dezember 2018). Keiner anderen Vermögensberatung weltweit wird mehr Geld anvertraut als BlackRock mit einem verwalteten Vermögen von insgesamt 5,98 Billionen US-Dollar (BlackRock, Stand: 31. Dezember 2018). 

* Quelle: BlackRock unter https://www.ishares.com/de/privatanleger/de/produkte/284219/ , Stand 23.11.2017

X
ETF News bestellen
Wir senden Ihnen 1x monatlich das Wichtigste rund um ETFs und den Märkten zu
Wissen erweitern! Zu Ihrer Anmeldung erhalten Sie ein gratis
6-Monats Abo vom ETF EXtra Magazin.