Digital ist inzwischen Standard:
Wie sich Indizes ändern

In Kürze:

  • Unternehmen in den Sektoren Informationstechnologie, Telekommunikation und Nicht-Basiskonsumgüter haben sich gemäß den Bedürfnissen der Konsumenten weiterentwickelt.
  • Diese Entwicklung nimmt Einfluss darauf, wie S&P und andere Indexanbieter ihre Indizes aufbauen.
  • iShares analysiert, inwiefern diese Veränderungen den S&P 500, einen der beliebtesten Indizes weltweit, beeinflussen.

Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt. Bei jeder Kapitalanlage bestehen Risiken. Der Wert einer Kapitalanlage kann ebenso gut fallen wie steigen und der ursprünglich angelegte Betrag kann nicht garantiert werden.

Unternehmen verändern sich – auch die Art ihrer Klassifizierung muss sich weiterentwickeln

Technologischer Fortschritt und Unternehmensakquisitionen waren treibende Faktoren in einer Entwicklung, die die Art und Weise verändert hat, in der Menschen miteinander kommunizieren und Zugang zu Unterhaltung und Information suchen. Dies hat dazu geführt, dass sich viele Unternehmen in den Sektoren Informationstechnologie, Telekommunikation und Nicht-Basiskonsumgüter weiterentwickelt haben, um den Bedürfnissen der Verbraucher zu entsprechen.

leftblockquote

Das Internet war anfangs ein technologischer Ansatz zum Austausch von Informationen. Heute ist es für viele Unternehmen das zentrale Geschäftsfeld. Die Grenzen zwischen Medien, Kommunikation und Inhalten verschwimmen zunehmend. Es ist an der Zeit, diesen Entwicklungen und den Überschneidungen in den Geschäftsfeldern der entsprechenden Unternehmen Rechnung zu tragen

rightblockquote

David Blitzer, Vorsitzender des S&P Dow Jones Index Committee

Inwiefern beeinflusst diese Entwicklung die Art und Weise, wie Indizes aufgebaut werden?

  • 1999 haben MSCI und S&P Global den Global Industry Classification Standard (GICS©) entwickelt, einen globalen Standard für die Klassifizierung von Unternehmen in Sektoren und Branchen.
  • 2017 fand eine jährliche Überprüfung der Struktur des GICS statt.
  • Anlässlich der Überprüfung wurde eine Reklassifizierung des GICS beschlossen, um die Veränderungen bei Unternehmen aus dem Kommunikationssektor adäquat wiedergeben zu können.
  • Die wichtigste Neuerung im Aufbau des GICS besteht darin, dass der Telekommunikationssektor künftig durch einen neu eingeführten Kommunikationssektor ersetzt wird.
  • Die Änderungen werden in den Indizes von S&P Dow Jones zum Handelsschluss am 21. September 2018 zusammen mit der jährlichen Neugewichtung und in den Aktienindizes von MSCI als Teil der halbjährlichen Indexüberprüfung im November 2018 umgesetzt.

Lesen Sie weiter und erfahren Sie, welchen Einfluss diese Veränderungen auf Unternehmen und Sektoren des S&P 500 Index haben.

Inwiefern betreffen diese Veränderungen den S&P 500?

Die Veränderungen im GICS betreffen etwa 11% des S&P 500.

1

Der Telecommunication Services Index wird umbenannt und als Communication Services Index
neu konzipiert.

2

6 Unternehmen gehen vom Information Technology Index in den neuen Communication Services Index über.

3

1 Unternehmen wechselt vom Information Technology
Index in den Consumer
Discretionary Index.

4

13 Unternehmen verlassen den Consumer Discretionary Index und sind künftig Teil des neuen Communication Services Index.

Quelle: BlackRock, S&P Dow Jones und MSCI per Juli 2018.

Welche S&P-500-Unternehmen wechseln den Sektor?

Auf ? klicken, um die Unternehmen zu sehen, die den Sektor wechseln.
VORHER
21 September 2018
INFORMATIONS-
TECHNOLOGIE
71
26%
FIRMEN
des S&P 500
telekommunikations-
diensteservices
3
2%
FIRMEN
des S&P 500
NICHT-
BASISKONSUMGÜTER
76
13%
FIRMEN
des S&P 500
NACHHER
21 September 2018
INFORMATIONS-
TECHNOLOGIE
64
20%
FIRMEN
des S&P 500
kommunikations-
diensteservices
22
11%
FIRMEN
des S&P 500
NICHT-
BASISKONSUMGÜTER
65
10%
FIRMEN
des S&P 500
6 Firmen
?
3 Firmen
?
13 Firmen
?
1 Firma
?
X
  • Twitter
  • Alphabet
  • Facebook
  • Take-two interactive software
  • Activision Blizzard
  • Electronic Arts
  • AT&T
  • Centurylink
  • Verizon Communications
  • Discovery Communications
  • Walt Disney
  • CBS Corporation
  • Viacom
  • Netflix
  • IPG
  • News Corp
  • Tripadvisor
  • DISH Network Corp
  • Charter Communications
  • Omicom Group
  • 21st Century Fox
  • Ebay

Quelle für die veränderte Zuordnung der Unternehmen : BlackRock, S&P Dow Jones und MSCI per Juli 2018

Welche Bedeutung hat die GICS-Reklassifizierung für Anleger in Deutschland?

Die GICS-Reklassifizierung betrifft einige der größten Unternehmen aus dem S&P 500 – welche Möglichkeiten stehen Anlegern offen?
Jetzt mehr erfahren
STRATEGIE
AUSWIRKUNGEN