DIE RASANTE
MODERNI-
SIERUNG DES
OBLIGATIONEN-
MARKTES

Zusammenfassung

  • Am europäischen Obligationenmarkt ist angesichts der zunehmenden Bedeutung neuer Technologien und der Digitalisierung eine rasante Modernisierung im Gange.
  • Obligationen-ETFs treiben die Modernisierung des europäischen Obligationenmarktes voran und werden bei Anlegern immer beliebter.

Kapitalrisiko. Der Wert von Anlagen und die damit erzielten Erträge können ebenso gut sinken wie steigen und sind nicht garantiert. Daher besteht die Möglichkeit, dass ein Anleger den ursprünglich investierten Betrag nicht vollständig zurückerhält.

Wandel liegt in der Luft

Das Wachstum und die Transformation des europäischen Marktes für Unternehmensanleihen war in den letzten Jahren geprägt durch die Zunahme des elektronischen Handels, der algorithmischen Preisbildung und der Entstehung neuer Handelsarchitekturen.

Zwar hat sich die Liquidität dadurch verbessert. Die Verkaufswelle infolge von Covid-19 im März 2020 hat jedoch die Herausforderungen deutlich gemacht, mit denen Anleger an den undurchsichtigen Obligationenmärkten konfrontiert sind. Die Erkenntnisse, die aus der Verkaufswelle gewonnenen wurden, könnten zu einer weiteren Verbesserung der Bedingungen an den Obligationenmärkten führen.

Die Struktur des europäischen Obligationenmarktes wandelt sich als Folge der regulatorischen Anforderungen, der technologischen Innovationen und des sich verändernden Anlegerverhaltens. Dies führt dazu, dass UCITS-Obligationen-ETFs eine immer wichtigere Rolle innerhalb des Ökosystems der Obligationenmärkte spielen.

Risiko: Es gibt keine Garantie, dass die Anlagestrategie erfolgreich ist. Der Wert von Anlagen kann ebenso gut sinken wie steigen.

Die rasante Modernisierung des europäischen Obligationenmarktes

Die Anleger setzen bei ihren Investitionen und beim Risikomanagement zunehmend auf einen Portfolioansatz und nutzen dabei ein breiteres Instrumentarium. Dieses kann einzelne Obligationen, Obligationen-ETFs und Index-Derivate umfassen, die eingesetzt werden, um Zugang zu Liquidität zu erhalten, Risiken zu übertragen und die strategische Asset-Allokation umzusetzen oder zu verändern.

Wie die Turbulenzen im März 2020 gezeigt haben, können Obligationen-ETFs sogar in volatilen Märkten für Preistransparenz sorgen, bei einer sicheren Ausführung und schnellen Handelbarkeit. Wie sich Obligationen-ETFs während der Marktturbulenzen im März 2020 entwickelt haben, erfahren Sie in unserer Publikation „Ein klares Signal“.

Die Verkaufswelle infolge von Covid-19 beschleunigte den Einsatz von Obligationen-ETFs bei institutionellen Anlegern weltweit, da sie für Preistransparenz in Echtzeit sorgten und den Vorteil einer kostengünstigen Ausführung boten, während sich Transparenz und Liquidität bei einzelnen Obligationen stark verschlechtert hatten Erfahren Sie mehr über den Einsatz von Obligationen-ETFs bei institutionellen Anlegern in unserer Publikation „Turning Point“.

Für die Zukunft rechnen wir mit dem verstärkten Einsatz von Obligationen-ETFs und anderen indexbasierten Anleiheinstrumenten, einer Zunahme des elektronischen Handels, der algorithmischen Preisbildung und technologischen Verbesserungen, die den Zugang zu den europäischen Obligationenmärkten weiter revolutionieren werden.

Risiko: Zwei wesentliche Risiken, die eine Investition in Anleihen birgt, sind das Zins- und das Ausfallrisiko. Steigende Zinsen gehen in der Regel mit einem entsprechenden Rückgang des Börsenwerts einer Anleihe einher. Das Ausfallrisiko bezieht sich auf die Möglichkeit, dass der Obligationenemittent nicht in der Lage ist, die Kapitalsumme zurückzuzahlen oder die Anleihe zu verzinsen.

Obligationen-ETFs: Taktische und strategische Instrumente für Anleger

Vergrößerungsglas

Erhöhte Markttransparenz

Zwei Personen

Sichere und unmittelbare Auftragsausführung

Pfund-Zeichen

Liquidität und Preistransparenz

Zusammenfassung

Die Modernisierung der europäischen Märkte für Unternehmensobligationen und die Rolle von Obligationen-ETFs

Den vollständigen Bericht herunterladen

Hier erhalten Sie einen detaillierten Einblick in die Modernisierung der europäischen Märkte für Unternehmensobligationen und erfahren, welche Rolle Obligationen-ETFs hierbei spielen