ESG screened ETFs

Risiko für Ihr Kapital. Der Wert von Anlagen und die damit erzielten Erträge können ebenso gut sinken wie steigen und sind nicht garantiert. Es besteht deshalb die Möglichkeit, dass ein Anleger nicht den vollen ursprünglich investierten Betrag zurück erhält.

Die richtigen Filter können einen
grossen Unterschied machen

  • Anlagen mit ESG-Filter (ESG = Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) zählen zu den nachhaltigen Anlageansätzen. Sie schliessen bestimmte Engagements aus dem Portfolio aus, indem sie nach Kriterien wie Geschäftspraktiken oder Branchen filtern.
  • Das Angebot an ESG Screened ETFs von iShares zielt darauf, nachhaltiges Investieren genauso einfach zu machen wie traditionelles Anlegen.
  • Dank ihres minimalen Tracking Error zu traditionellen Indizes könnten ETFs mit ESG-Filter in Modellportfolios ein guter Ersatz für traditionelle Anlagen sein (MSCI, 2012-2018).
  • Kein Preisaufschlag für Nachhaltigkeit: iShares MSCI ESG Screened ETFs werden zum gleichen Preis angeboten wie vergleichbare traditionelle ETFs.

Was spricht für einen
Screening-Ansatz?

scissors cutting

Kostengünstig

iShares ESG Screened ETFs werden zum gleichen Preis angeboten wie traditionelle Kern-Bausteine.

scissors cutting

Minimaler Tracking Error

Dank der Nähe zum Mutterindex eignen sie sich als Standard-Benchmark.1

scissors cutting

Vermeiden von Kontroversen

Mainstream-Filter und Reduzierung der CO2-Intensität.2

1 MSCI, 31.5.2012 bis 29.6.2018. Der Tracking Error der unterschiedlichen Anlagen liegt zwischen 50 und 60 Basispunkten, ausser in
Europa, wo er 80 Basispunkte beträgt.
2 Durchschnittliche Kohlendioxidreduzierung von 27% unter den sechs börsennotierten Anlagen, per 29.6.2018. MSCI ESG Fund Metrics. Gewichtete durchschnittliche Kohlendioxidemissionsintensität, gemessen in Tonnen Kohlendioxidemissionen pro Mio. US-Dollar Umsatz.

Auf welchen Regeln basiert
das ESG-Screening?

iShares MSCI ESG Screened ETFs zielen auf die Nachbildung eines Index, der Unternehmen ausschliesst, die eine der folgenden Angaben erfüllen:

  • Kontroverse Waffen: Alle Unternehmen mit jeglicher Verbindung zu umstrittenen Waffen, darunter: Streumunition, Landminen, Waffen mit abgereichertem Uran, biologische/chemische Waffen, Blendlaser-Waffen, Munition, die nichtentdeckbare Splitter absondert, und Brandwaffen.
  • Atomwaffen: Alle Unternehmen, die an der Herstellung von Nuklearsprengköpfen, Atomraketensystemen, Komponenten mit ausschliesslichem und doppeltem Verwendungszweck sowie Plattformen, mit denen diese abgegeben werden, sowie Unternehmen, die andere mit Atomwaffen zusammenhängende Leistungen vorhalten.
  • Verstösse gegen den Globalen Pakt der Vereinten Nationen: Alle Unternehmen, die gegen die Prinzipien des Globalen Pakts der Vereinten (UN Global Compact) verstossen.
  • Thermalkohle: Ausschluss aller Unternehmen, die 5% oder mehr ihres Umsatzes aus dem Abbau thermischer Kohle und ihrem Verkauf an Dritte bzw. aus der Kohleverstromung erzielen.
  • Zivile Schusswaffen: Unternehmen, die in die Kategorie Hersteller von Schusswaffen oder Kleinwaffen und Munition für den zivilen Markt fallen, und alle anderen Unternehmen, die 5% oder mehr ihres Umsatzes aus dem Vertrieb (Gross- oder Einzelhandel) der genannten Waffen erzielen.
  • Tabak: Unternehmen, die als Tabakproduzenten einzuordnen sind, und alle anderen, die 5% oder mehr ihres Gesamtumsatzes aus Produktion, Vertrieb, Einzelhandel und Lieferung von Tabak und damit zusammenhängenden Produkten erwirtschaften.
  • Ölsand: Ausschluss aller Unternehmen, die 5% oder mehr ihres Umsatzes aus der Ölsandgewinnung erwirtschaften oder die Ölsandvorkommen besitzen und ihre Einkünfte aus dem Ölsandabbau nicht offenlegen.

Lässt sich die CO2-Intensität
eines Portfolios senken?

CO2-Reduktionen in Indizes mit
ESG-Filter vs. Standardindizes

Europa
12%

EWU
16%

EM IMI
29%

Japan
29%

Welt
37%

USA
42%

Quelle: MSCI ESG Fund Metrics. Gewichtete durchschnittliche Kohlendioxidemissionsintensität, gemessen in Tonnen Kohlendioxidemissionen pro Mio. US-Dollar Umsatz, per 31.12.2018.
Nur zur Veranschaulichung.

Zeit, einzusteigen

iShares MSCI ESG Screened ETFs

iShares MSCI ESG Screened ETFs bieten Anlegern eine einfache, gut zugängliche und kostengünstige Möglichkeit, mit dem Aufbau eines nachhaltigen Kernportfolios zu beginnen. Die Produktreihe überspannt sechs breite Aktienmärkte und schliesst dabei sieben umstrittene Sektoren aus – und all das zum gleichen Preis wie vergleichbare traditionelle Anlagen.

Dieses Material sollte nicht als Prognose, Research oder Anlageberatung aufgefasst werden. Es handelt sich nicht um eine Empfehlung, ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten jeglicher Art oder zur Auswahl einer Anlagestrategie.