Obligationen

IEBB

iShares € Corp Bond BBB-BB UCITS ETF

Overview

WICHTIGE INFORMATIONEN: Kapitalrisiken. Der Wert der Anlagen und die daraus entstandenen Erträge sind nicht garantiert und können sowohl fallen als auch steigen. Anleger erhalten den ursprünglich investierten Betrag eventuell nicht zurück.

The value of your investment and the income from it will vary and your initial investment amount cannot be guaranteed. Two main risks related to fixed income investing are interest rate risk and credit risk. Typically, when interest rates rise, there is a corresponding decline in the market value of bonds. Credit risk refers to the possibility that the issuer of the bond will not be able to repay the principal and make interest payments. The Fund invests in high yielding bonds. Companies which issue higher yield bonds typically have an increased risk of defaulting on repayments. In the event of default, the value of your investment may reduce. Economic conditions and interest rate levels may also impact significantly the values of high yield bonds



Alle Anteilsklassen mit Währungsabsicherung dieses Fonds setzen Derivate zur Absicherung des Währungsrisikos ein. Der Einsatz von Derivaten für eine Anteilsklasse könnte ein potenzielles Risiko der Ansteckung (auch unter der Bezeichnung „Spill-over-Effekt“) für andere Anteilsklassen im Fonds bergen. Die Verwaltungsgesellschaft des Fonds wird sicherstellen, dass angemessene Verfahren zur Minderung des Ansteckungsrisikos für andere Anteilsklassen vorhanden sind. Über das Drop-Down-Feld direkt unter dem Namen des Fonds können Sie die Liste aller Anteilsklassen in dem Fonds anzeigen lassen. Die Anteilsklassen mit Währungsabsicherung sind durch den Begriff „Hedged“ im Namen der Anteilsklasse gekennzeichnet. Eine vollständige Liste aller Anteilsklassen mit Währungsabsicherung ist zudem auf Anfrage bei der Verwaltungsgesellschaft des Fonds erhältlich.
Loading

Wertentwicklung

Wertentwicklung

Grafik

Es sind keine Daten zur Darstellung der Wertentwicklung verfügbar.
View full chart

Ausschüttungen

Stichtag Ex-Tag Fälligkeitsdatum
View full table

Dieses Diagramm zeigt die Wertentwicklung des Fonds als prozentualer Verlust oder Gewinn pro Jahr in den letzten 7 Jahren.

  2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022
Gesamtrendite (%) 5.3 3.4 -2.3 7.4 2.5 -0.3 -13.2
Vergleichsindex (%) 5.4 3.5 -2.1 7.5 2.8 -0.2 -13.2
  Von
31.Dez.2017
Bis
31.Dez.2018
Von
31.Dez.2018
Bis
31.Dez.2019
Von
31.Dez.2019
Bis
31.Dez.2020
Von
31.Dez.2020
Bis
31.Dez.2021
Von
31.Dez.2021
Bis
31.Dez.2022
Gesamtrendite (%)

Per 31.Dez.2022

-2.26 7.38 2.53 -0.34 -13.25
Vergleichsindex (%)

Per 31.Dez.2022

-2.07 7.45 2.76 -0.19 -13.21
  1J 3J 5J 10J Seit Auflage
-8.35 -3.68 -1.13 - 0.11
Vergleichsindex (%) -8.33 -3.56 -1.00 - 0.23
  Seit 1.1. 1M 3M 6M 1J 3J 5J 10J Seit Auflage
1.16 -1.08 -0.18 -0.38 -8.35 -10.65 -5.54 - 0.87
Vergleichsindex (%) 1.18 -1.07 -0.16 -0.29 -8.33 -10.31 -4.92 - 1.91

Die aufgeführten Zahlen beziehen sich auf die Wertentwicklung in der Vergangenheit. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Die Märkte könnten sich in der Zukunft vollkommen anders entwickeln. Dies kann Ihnen helfen zu beurteilen, wie der Fonds in der Vergangenheit verwaltet wurde.

Die Wertentwicklung des Fonds und des Referenzindex werden in EUR angezeigt, die Wertentwicklung des Hedge-Referenzindex wird in angezeigt EUR.

Die Wertentwicklung wird auf der Grundlage eines Nettoinventarwerts (NIW) angezeigt, gegebenenfalls mit reinvestiertem Bruttoertrag. Die Angaben zur Wertentwicklung basieren auf dem Nettoinventarwert (NIW) des ETF, der vom Marktpreis des ETF abweichen kann. Einzelne Anteilsinhaber können Renditen erzielen, die sich von der NIW-Entwicklung unterscheiden können.

Aufgrund von Währungsschwankungen kann Ihre Rendite höher oder geringer ausfallen, falls Sie in einer anderen Währung als derjenigen investieren, in der die Wertentwicklung in der Vergangenheit berechnet wurde. Quelle: Blackrock.

Eckdaten

Eckdaten

Anteilsklassenvermögen Per 31.Mär.2023 EUR 483'057'658
Fondsvermögen Per 31.Mär.2023 EUR 483'057'658
Auflagedatum 03.Feb.2015
Fondsauflegung 03.Feb.2015
Währung der Reihe EUR
Basiswährung EUR
Anlageklasse Obligationen
Vergleichsindex Markit iBoxx EUR Corporates BBB-BB (5% Issuer Cap)
SFDR-Klassifizierung Andere
Umlaufende Anteile Per 31.Mär.2023 106'719'402
Gesamtkostenquote (TER) 0.25%
Ausschüttungshäufigkeit Halbjährlich
Gewinnverwendung ausschüttend
Wertpapierleiheertrag Per 31.Dez.2022 0.08%
Domizil Irland
Produktstruktur Physisch
Rebalancing-Intervall Monatlich
Methodik Sampling
UCITS Ja
Emittent iShares III plc
Fondsmanager BlackRock Asset Management Ireland Limited
Administrator State Street Fund Services (Ireland) Limited
Depotbank State Street Custodial Services (Ireland) Limited
Geschäftsjahresende 31 Mai
Bloomberg-Ticker IEBB SW
ISIN IE00BSKRK281
Valoren 27035499

Portfoliomerkmale

Portfoliomerkmale

Anzahl der Positionen Per 30.Mär.2023 2'386
Stand Vergleichsindex Per 31.Mär.2023 EUR 158.80
Vergleichsindex Ticker IBXX011T
Gleitende 12M-Rendite Per 30.Mär.2023 1.53%
Standardabweichung (3J) Per 28.Feb.2023 7.76%
3J-Beta Per 28.Feb.2023 1.00
Yield-to-Worst Per 30.Mär.2023 4.72%
Kupon Per 30.Mär.2023 2.07%
Restlaufzeit Per 30.Mär.2023 4.49 Jahre
Optionsbereinigte Duration Per 30.Mär.2023 4.00

Nachhaltigkeitseigenschaften

Nachhaltigkeitseigenschaften

Nachhaltigkeitsmerkmale sind spezifische zusätzliche Kennzahlen, die es Anlegern zusammen mit anderen Kennzahlen und Informationen ermöglichen, Fonds nach bestimmten ökologischen, sozialen und die Unternehmensführung (Governance) betreffenden Kriterien zu bewerten. Nachhaltigkeitsmerkmale geben weder einen Hinweis auf die aktuelle oder künftige Wertentwicklung noch auf das potenzielle Risiko- und Ertragsprofil eines Fonds. Sie dienen lediglich der Transparenz und Information. Daher sollten Nachhaltigkeitsmerkmale nicht ausschliesslich oder isoliert betrachtet werden. Bei ihnen handelt es sich vielmehr um zusätzliche Informationen, die Anleger bei der Beurteilung eines Fonds möglicherweise berücksichtigen möchten.


Die Kennzahlen geben keinen Hinweis darauf, ob und wie ein Fonds ESG-Faktoren integriert. Sofern nicht anders in der Fondsdokumentation angegeben und im Anlageziel eines Fonds enthalten, ändern die Kennzahlen weder das Anlageziel eines Fonds, noch beschränken sie dessen Anlageuniversum, und es gibt keinen Anhaltspunkt dafür, dass ein Fonds eine Anlagestrategie mit ESG- oder Impact-Schwerpunkt verfolgen oder Ausschlussfilter anwenden wird. Weitere Informationen über die Anlagestrategie eines Fonds finden Sie im Fondsprospekt.


Näheres zu den MSCI-Methoden, die den Nachhaltigkeitsmerkmalen zugrunde liegen, erfahren Sie über die nachstehenden Links.

MSCI ESG-Fondsbewertung (AAA-CCC) Per 07.Feb.2023 AA
MSCI ESG-%-Abdeckung Per 07.Feb.2023 93.45
MSCI ESG-Qualitätswert (0-10) Per 07.Feb.2023 8.05
MSCI ESG-Qualitätswert - Perzentil Vergleichsgruppe Per 07.Feb.2023 27.36
Globale Lipper-Klassifizierung des Fonds Per 07.Feb.2023 Bond EUR Corporates
Fonds in der Vergleichsgruppe Per 07.Feb.2023 296
MSCI-gewichtete durchschnittliche Kohlenstoffintensität (Tonnen CO2E/$M UMSATZ) Per 07.Feb.2023 207.38
MSCI-Daten zur gewichteten durchschnittlichen Kohlenstoffintensität in Prozent Per 07.Feb.2023 97.20
MSCI-Daten zum impliziten Temperaturanstieg (+0-3,0°C) Per 07.Feb.2023 >2,0-2,5° C
MSCI-Daten zum impliziten Temperaturanstieg in Prozent Per 07.Feb.2023 86.26

Was ist die MSCI-Kennzahl implizierter Temperaturanstieg (ITR)? Erfahren Sie mehr über diese zukunftsorientierte, klimabezogene Kennzahl, wie sie berechnet wird und welche Annahmen und Einschränkungen bezüglich ihrer Aussagekraft gelten.

Der Klimawandel ist eine der grössten Herausforderungen in der Geschichte der Menschheit und bringt auch für Anleger tiefgreifende Auswirkungen mit sich. Um dem Klimawandel entgegenzuwirken, haben viele der wichtigsten Länder der Welt das Pariser Klimaabkommen unterzeichnet. Als zentrales Ziel dieses Abkommens soll die Erderwärmung auf deutlich unter 2° Celsius gegenüber dem vorindustriellen Niveau und idealerweise auf 1,5° Celsius begrenzt werden, um die schlimmsten Auswirkungen des Klimawandels zu verhindern.


Was ist die ITR-Kennzahl?

Der implizite Temperaturanstieg (Implied Temperature Rise, ITR) ist ein Indikator für die Ausrichtung eines Unternehmens oder Portfolios am Temperaturziel des Pariser Abkommens. Nach Meinung der Wissenschaft kann dieses Ziel durch eine Verringerung der Emissionen auf netto null um die Jahrhundertmitte (2050–2070) erreicht werden. In einer Wirtschaft mit Netto-Null-Emissionen werden nicht mehr Treibhausgase emittiert, als der Atmosphäre entzogen werden können.


Wie wird die ITR-Kennzahl berechnet?

Bei der Berechnung der ITR-Kennzahl werden die aktuelle Emissionsintensität der Unternehmen im Portfolio eines Fonds sowie ihr Potenzial, diese Emissionen im Laufe der Zeit zu reduzieren, zugrunde gelegt. Würden weltweit die Emissionen in der Wirtschaft dem Emissionstrend der Unternehmen im Portfolio des Fonds folgen, würde der weltweite Temperaturanstieg schliesslich innerhalb dieser Bandbreite liegen.


Bei dieser Berechnung werden ausschliesslich privatwirtschaftliche Emittenten berücksichtigt. Eine Erläuterung zu der von MSCI für seine ITR-Kennzahl verwendeten Methodik und die ihr zugrunde liegenden Annahmen finden Sie hier.


Da bei der Berechnung der ITR-Kennzahl auch das Potenzial eines Unternehmens im Fondsportfolio, seine Emissionen im Laufe der Zeit zu reduzieren, berücksichtigt wird, ist diese Kennzahl zukunftsorientiert und ihre Aussagekraft somit begrenzt. Daher veröffentlicht BlackRock die ITR-Kennzahl von MSCI für seine Fonds in Temperaturbandbreiten. Dies soll die den Berechnungen zugrunde liegende Unsicherheit und die Variabilität der Kennzahl verdeutlichen.

Bild zum impliziten Temperaturanstiegg

Welche zentralen Annahmen liegen der ITR-Kennzahl zugrunde und welche Einschränkungen gelten für sie?

Diese zukunftsorientierte Kennzahl wird mithilfe eines Modells berechnet, dem eine Vielzahl von Annahmen zugrunde liegt. Zudem sind die in das Modell eingegebenen Daten nur bedingt aussagekräftig. Insbesondere kann es bei der ITR-Kennzahl aus methodischen Gründen je nach Datenanbieter deutliche Abweichungen geben. So können bei ihrer Berechnung etwa unterschiedliche Zeithorizonte und Emissionsbereiche (Scopes) berücksichtigt oder die Gesamtzahlen für das Portfolio nach abweichenden Methoden berechnet werden.

Bisher gibt es weder eine allgemein anerkannte Methode noch einen allgemein gültigen Datensatz zur Berechnung der ITR-Kennzahl. Es gibt keine allgemein anerkannte Methode für die Eingabe von Berechnungen. Gegenwärtig sind je nach Anlageklasse und Markt grosse Unterschiede in der Verfügbarkeit der für die Berechnung erforderlichen Daten zu beobachten. Mit besserer Verfügbarkeit und Genauigkeit der Daten dürfte sich auch die Methodik zur Berechnung der ITR-Kennzahl weiterentwickeln und zu anderen Ergebnissen führen. Sind keine Daten verfügbar und/oder ändern sich die Daten, werden unterschiedliche Schätzmethoden verwendet, insbesondere in Bezug auf die künftigen Emissionen eines Unternehmens.

Die ITR-Kennzahl gibt anhand von Schätzungen Aufschluss darüber, inwieweit ein Fonds am Temperaturziel des Pariser Abkommens ausgerichtet ist. Es gibt jedoch keine Garantie dafür, dass diese Schätzwerte erreicht werden. Die ITR-Kennzahl ist keine Schätzung in Echtzeit und kann sich ändern. Abweichungen bei der Kennzahl sind daher möglich, die unter Umständen nicht immer eine aktuelle Schätzung widerspiegelt.


Die ITR-Kennzahl ist weder ein Indikator noch eine Schätzung zur Wertentwicklung oder zum Risiko eines Fonds. Anleger sollten basierend auf dieser Kennzahl keine Anlageentscheidungen treffen und stattdessen den Prospekt und die massgeblichen Unterlagen eines Fonds zurate ziehen. Diese Schätzung und die damit verbundenen Angaben sind weder als Empfehlung für eine Anlage in einen Fonds noch als Hinweis auf einen Zusammenhang zwischen der ITR-Kennzahl eines Fonds und seiner künftigen Wertentwicklung gedacht.

Sämtliche Daten stammen aus ESG-Fondsbewertungen von MSCI per 07.Feb.2023 auf Grundlage der Bestände per 31.Dez.2022. Daher können die Nachhaltigkeitseigenschaften eines Fonds gegebenenfalls von den ESG-Fondsbewertungen von MSCI abweichen.

Um ein ESG-Fondsrating von MSCI zu erhalten, muss ein Fonds zu 65% (brutto) aus Beständen bestehen, die von MSCI ESG Research nach ESG-Gesichtspunkten bewertet werden (bestimmte Barbestände und andere Anlagearten, die von MSCI als nicht relevant für die ESG-Analyse eingestuft werden, werden vor der Berechnung der Bruttogewichtung ausgeschlossen; die absoluten Werte von Short-Positionen werden berücksichtigt, diese aber als ungedeckt behandelt), der Haltezeitpunkt der Fondsbestände muss weniger als ein Jahr betragen und der Fonds mindestens zehn Wertpapiere umfassen. Für neu aufgelegte Fonds sind die Nachhaltigkeitsmerkmale in der Regel sechs Monate nach Auflegung verfügbar.

Geschäftliche Beteiligung

Geschäftliche Beteiligung

Anhand von Kennzahlen zu geschäftlichen Beteiligungen erhalten Anleger einen umfassenderen Überblick über spezifische Geschäftsbereiche, an denen der Fonds über seine Anlagen beteiligt sein kann.


Die Kennzahlen zu geschäftlichen Beteiligungen erlauben keinerlei Aufschluss über das Anlageziel eines Fonds und, sofern nicht anderweitig in der Fondsdokumentation und im Rahmen des Anlageziels des Fonds vorgesehen, werden durch die Kennzahlen weder das Anlageziel des Fonds geändert noch das Anlageuniversum des Fonds begrenzt. Ebenso wenig können Rückschlüsse über eine ESG- oder wirkungsorientierte Anlagestrategie oder etwaige Ausschlussfilter eines Fonds gezogen werden. Weitere Informationen zur Anlagestrategie finden Sie im Fondsprospekt.


Eine detaillierte Erklärung der den Kennzahlen zu geschäftlichen Beteiligungen zugrunde liegenden Methodik von MSCI ist unter den nachstehenden Links verfügbar.

MSCI - Umstrittene Waffen Per 30.Mär.2023 0.00%
MSCI - Unternehmen, die den Global Compact der Vereinigten Nationen nicht einhalten Per 30.Mär.2023 2.60%
MSCI - Atomwaffen Per 30.Mär.2023 0.09%
MSCI - Kraftwerkskohle Per 30.Mär.2023 0.00%
MSCI - Zivile Feuerwaffen Per 30.Mär.2023 0.00%
MSCI - Ölsand Per 30.Mär.2023 0.00%
MSCI - Tabak Per 30.Mär.2023 0.91%

Abdeckung der geschäftlichen Beteiligungen Per 30.Mär.2023 92.04%
Nicht abgedeckter prozentualer Anteil des Fonds Per 30.Mär.2023 7.96%
Die hierüber für Kraftwerkskohle und Ölsande aufgeführten Engagements in geschäftlichen Beteiligungen von BlackRock werden für Unternehmen berechnet und ausgewiesen, die gemäss der Definition von MSCI ESG Research mehr als 5 % ihres Umsatzes mit Kraftwerkskohle oder Ölsanden erwirtschaften. Für Engagements in Unternehmen, die gemäss der Definition von MSCI ESG Research anderweitige Umsätze mit Kraftwerkskohle oder Ölsanden (bei einer Umsatzschwelle von 0 %) erzielen, verhält es sich wie folgt: Für Kraftwerkskohle 0.63% und für Ölsande 0.28%.

BlackRock berechnet die Kennzahlen zu geschäftlichen Beteiligungen anhand der Daten von MSCI ESG Research und erstellt auf diese Weise Profile der einzelnen geschäftlichen Beteiligungen eines jeden Unternehmens. BlackRock nutzt diese Daten, um einen umfassenden Überblick über die Bestände zu erhalten und das Marktwertrisiko eines Fonds in den oben aufgeführten Bereichen der Unternehmensbeteiligung herzuleiten.


Kennzahlen zu geschäftlichen Beteiligungen dienen lediglich dazu, Unternehmen aufzuzeigen, die nach den Analyseergebnissen von MSCI an einer abgedeckten Tätigkeit beteiligt sind. Es kann somit der Fall eintreten, dass zusätzliche Beteiligungen an diesen abgedeckten Tätigkeiten bestehen, die jedoch nicht von MSCI abgedeckt sind. Diese Informationen sollten nicht zur Erstellung umfassender Listen von Unternehmen ohne entsprechende Beteiligung verwendet werden. Kennzahlen zu geschäftlichen Beteiligungen werden nur dann angezeigt, wenn mindestens 1 % sämtlicher Wertpapierbestände des Fonds durch MSCI ESG Research abgedeckt werden.

Ratings

Zum Vertrieb Zugelassen In

Zum Vertrieb Zugelassen In

  • Belgien

  • Deutschland

  • Dänemark

  • Finnland

  • Frankreich

  • Irland

  • Italien

  • Liechtenstein

  • Luxemburg

  • Niederlande

  • Norwegen

  • Polen

  • Portugal

  • Schweden

  • Schweiz

  • Slowakei

  • Spanien

  • Tschechien

  • Vereinigtes Königreich

  • Österreich

Positionen

Positionen

Per 30.Mär.2023
Emittent Gewichtung (%)
ELECTRICITE DE FRANCE SA 1.41
ORANGE SA 1.36
INTESA SANPAOLO SPA 1.21
SOCIETE GENERALE SA 1.19
VERIZON COMMUNICATIONS INC 1.16
Emittent Gewichtung (%)
ENGIE SA 1.14
AT&T INC 1.13
DEUTSCHE BANK AG 1.12
ANHEUSER BUSCH INBEV SA 1.12
ENEL FINANCE INTERNATIONAL NV 1.10
Emittententicker Name Sektor Anlageklasse Marktwert Gewichtung (%) Nominalwert Nominale Par Value ISIN Kurs Standort Börse Duration Fälligkeit Kupon Marktwährung holdings.all.issueDate
„Fondspositionen und Kennzahlen“ enthält eine detaillierte Aufstellung der Portfoliopositionen und ausgewählter analytischer Kennzahlen.

Portfolioallokation

Portfolioallokation

Per 30.Mär.2023

% des Marktwertes

Per 30.Mär.2023

% des Marktwertes

Ein geografisches Engagement bezieht sich grundsätzlich auf den Sitz der Emittenten der Wertpapiere, die in dem Produkt gehalten, zusammengesetzt und anschließend als ein Anteil der Gesamtpositionen des Produkts ausgedrückt werden. In einigen Fällen kann es jedoch den Ort wiedergeben, in dem der Emittent der Wertpapiere einen Großteil seiner Geschäftstätigkeit ausübt.
Per 30.Mär.2023

% des Marktwertes

Per 30.Mär.2023

% des Marktwertes

Die Bewertung der Kreditqualität der dem Fonds zugrunde liegenden Wertpapiere erfolgt durch S&P, Moody’s und Fitch und wird in die entsprechende Ratingkategorie von S&P umgerechnet. Diese Aufstellung wird von BlackRock bereitgestellt. Dabei wird der Mittelwert des Ratings der drei Agenturen verwendet, wenn alle drei Agenturen ein Rating vorgenommen haben, der geringere Wert, wenn das Wertpapier nur von zwei Agenturen bewertet wurde und ein einziges Rating, wenn kein weiteres zur Verfügung steht. Wird ein Wertpapier nicht bewertet, bedeutet dies nicht notwendigerweise, dass es von geringer Kreditqualität ist. Ein Rating unterhalb Investment-Grade entspricht einem Rating von BB und schlechter. Rating und Kreditqualität eines Portfolios können sich im Laufe der Zeit verändern.

Die Allokation kann sich ändern.

Wertpapierleihe

Wertpapierleihe

Wertpapierleihe ist in der Vermögensverwaltung eine etablierte und streng regulierte Praxis. Sie bezeichnet die Übertragung von Wertpapieren (wie Aktien oder Anleihen) von einem Verleiher (iShares Fonds) an einen Dritten (Entleiher), der dem Verleiher eine Sicherheit (Pfand des Entleihers) in Form von Aktien, Anleihen oder Barmitteln bereitstellt und eine Gebühr zahlt. Diese Gebühr ist eine Zusatzeinnahme für den Fonds und kann zu einer Senkung der Gesamtkosten eines ETF beitragen.

 

Wertpapierleihe gehört bei BlackRock zu den zentralen Funktionen der Anlageverwaltung mit speziellen Handels-, Research- und Technologieexperten. Das Wertpapierleiheprogramm zielt auf hervorragende absolute Renditen für unsere Kunden bei gleichzeitiger Einhaltung eines geringen Risikoprofils ab. Fonds, die Wertpapierleihgeschäfte durchführen, behalten 62.5 % der Einnahmen, während BlackRock 37.5 % der Einnahmen erhält und sämtliche Betriebskosten abdeckt, die durch die Transaktionen im Rahmen der Wertpapierleihe entstehen.

  Von
31.Dez.2012
Bis
31.Dez.2013
Von
31.Dez.2013
Bis
31.Dez.2014
Von
31.Dez.2014
Bis
31.Dez.2015
Von
31.Dez.2015
Bis
31.Dez.2016
Von
31.Dez.2016
Bis
31.Dez.2017
Von
31.Dez.2017
Bis
31.Dez.2018
Von
31.Dez.2018
Bis
31.Dez.2019
Von
31.Dez.2019
Bis
31.Dez.2020
Von
31.Dez.2020
Bis
31.Dez.2021
Von
31.Dez.2021
Bis
31.Dez.2022
Wertpapierleiheertrag (%) 0.02 0.03 0.04 0.04 0.03 0.05 0.08
Durschn. verliehen (% der AUM) 2.56 5.35 6.62 9.98 7.71 8.28 15.08
Maximum On-Loan (% der AUM) 4.81 7.57 9.26 15.88 11.11 17.21 20.76
Besicherung (% des Kredits) 107.75 107.92 107.38 106.44 105.30 105.66 105.29
Die annualisierte Rendite aus Wertpapierleihgeschäften errechnet sich aus den ungeprüften Nettoeinnahmen des Fonds aus der Wertpapierleihe über einen Zeitraum von 12 Monaten, dividiert durch den durchschnittlichen NAV des Fonds im selben Zeitraum. BlackRock verfolgt die Politik, vierteljährlich mit einer einmonatigen Verzögerung Angaben zur Wertentwicklung zu veröffentlichen. Das bedeutet, dass die Renditen für den Zeitraum vom 01/01/2019 bis 31/12/2019 ab dem 01/02/2020 veröffentlicht werden können.

Das maximale Leihvolumen kann im Laufe der Zeit Schwankungen unterliegen.

Bei der Wertpapierleihe besteht das Risiko von Verlusten falls ein Entleiher vor der Rückgabe der Werpapiere ausfällt und auf Grund von Marktbewegungen der Wert der Sicherheiten fällt und / oder der Wert der verliehenen Wertpapiere ansteigt.
Per 30.Mär.2023
Ticker Name Anlageklasse Gewichtung (%) ISIN SEDOL Börse Land
Die Informationen in der Tabelle „Zusammenfassung Leihgeschäft“ werden nicht für Fonds angezeigt, die für einen Zeitraum von weniger als 12 Monaten Wertpapierleihgeschäfte durchgeführt haben
Die in der Tabelle zum Sicherheitenbestand enthaltenen Informationen beziehen sich auf Wertpapiere, die im Rahmen des Wertpapierleiheprogramms für den betreffenden Fonds in den Sicherheiten-Korb aufgenommen wurden. Die in diesem Material enthaltenen Informationen wurden eigenen und externen Quellen entnommen, die von BlackRock als zuverlässig erachtet werden. Es kann keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Informationen übernommen werden. Es liegt im alleinigen Ermessen des Lesers, sich auf dieses Material zu verlassen. Das zentrale Risiko der Wertpapierleihe besteht darin, dass der Entleiher seiner Verpflichtung zur Rückgabe der entliehenen Wertpapiere nicht nachkommt und der Wert der verwerteten Sicherheiten die Kosten des Rückkaufs der Wertpapiere nicht deckt, wodurch dem Fonds ein Verlust in Höhe der Deckungslücke entsteht.

Kombinationen Wertpapierleihe/Sicherheiten und Besicherungsniveaus**

Arten von Sicherheiten
Art des Leihgeschäfts Aktien Staats-, supranationale und Agency-Anleihen Barmittel (keine Wiederanlage)
Aktien 105%-112% 105%-106% 105%-108%
Staatsanleihen 110%-112% 102.5%-106% 102.5%-105%
Unternehmensanleihen 110%-112% 104%-106% 103.5%-105%

Wir akzeptieren auch ausgewählte physisch nachbildende Aktien-, Staatsanleihen-, Kredit- und Rohstoff-ETFs als Sicherheit.

Die Parameter für die Besicherung hängen von der Kombination aus Sicherheiten und Wertpapierleihe ab; der Grad der Überbesicherung kann zwischen 102,5 % und 112 % schwanken. In diesem Zusammenhang bedeutet „Überbesicherung“, dass der gesamte Verkehrswert der geleisteten Sicherheiten den Gesamtwert der entliehenen Wertpapiere übersteigt. Diese Sicherheitenparameter werden auf fortlaufender Basis überprüft und können Veränderungen unterworfen sein.
Bei der Wertpapierleihe besteht das Risiko von Verlusten falls ein Entleiher vor der Rückgabe der Werpapiere ausfällt und auf Grund von Marktbewegungen der Wert der Sicherheiten fällt und / oder der Wert der verliehenen Wertpapiere ansteigt.

Börsenhandel

Börsenhandel

Börse Ticker Währung Kotierungsdatum SEDOL Bloomberg-Ticker RIC Bloomberg INAV Reuters INAV ISIN WKN Valor Common Code (EOC) iNAV ISIN
Borsa Italiana IEBB EUR 05.Aug.2015 BYVDZQ6 IEBB IM IEBB.MI - - IE00BSKRK281 - - - -
Deutsche Börse AG IS06 EUR 05.Feb.2015 BVFZJX2 IS06 GY IS06.DE - - IE00BSKRK281 A12HSP - - -
SIX Swiss Exchange IEBB EUR 08.Apr.2015 BVGH0Z6 IEBB SW IEBB.S - - IE00BSKRK281 - 27035499 - -

Performance-Szenarien für PRIIPs

Performance-Szenarien für PRIIPs

Die EU-Verordnung über verpackte Anlageprodukte für Kleinanleger und Versicherungsanlageprodukte (PRIIPs) schreibt die Methode zur Berechnung der Ergebnisse von vier hypothetischen Performance-Szenarien, die zeigen, wie sich das Produkt unter bestimmten Bedingungen entwickeln könnte, und deren monatliche Veröffentlichung vor. In den angeführten Zahlen sind sämtliche Kosten des Produkts selbst enthalten, jedoch unter Umständen nicht alle Kosten, die Sie an Ihren Berater oder Ihre Vertriebsstelle zahlen müssen. Unberücksichtigt ist auch Ihre persönliche steuerliche Situation, die sich ebenfalls auf den am Ende erzielten Betrag auswirken kann. Was Sie bei diesem Produkt am Ende herausbekommen, hängt von der künftigen Marktentwicklung ab. Die künftige Marktentwicklung ist ungewiss und lässt sich nicht mit Bestimmtheit vorhersagen.
Empfohlene Haltedauer : 3 Jahre
Beispiel für eine Anlage EUR 10,000
Wenn Sie aussteigen nach 1 Jahr
Wenn Sie aussteigen nach 3 Jahre

Mindest.

Es gibt keine garantierte Mindestrendite. Sie könnten Ihre Anlage ganz oder teilweise verlieren.

Stress

Was Sie nach Abzug der Kosten erhalten könnten
Jährliche Durchschnittsrendite
7'340 EUR
-26.6%
7'500 EUR
-9.1%

Ungünstig

Was Sie nach Abzug der Kosten erhalten könnten
Jährliche Durchschnittsrendite
8'460 EUR
-15.4%
8'700 EUR
-4.6%

Mittler

Was Sie nach Abzug der Kosten erhalten könnten
Jährliche Durchschnittsrendite
10'230 EUR
2.3%
10'810 EUR
2.6%

Günstig

Was Sie nach Abzug der Kosten erhalten könnten
Jährliche Durchschnittsrendite
11'040 EUR
10.4%
11'540 EUR
4.9%

Das Stressszenario zeigt, was Sie im Fall extremer Marktbedingungen zurückerhalten könnten.

Literature

Literature